FAQs

Warum engagiert sich der Köln Bonn Airport?
Fliegen befriedigt ein zentrales Grundbedürfnis der Menschen: Mobilität. Flugreisen sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Der Köln Bonn Airport möchte seinen Passagieren ermöglichen, ihre Flugreisen ökologisch verantwortungsvoll zu gestalten.

Welcher Anteil meiner Spende kommt den Klimaschutzprojekten unmittelbar zugute?
myclimate garantiert, dass mindestens 80% des Spendenerlöses direkt in die Klimaschutzprojekte fließen. Der Rest entfällt auf den notwendigen, auf ein Minimum reduzierten Verwaltungsaufwand.

Kann ich die Spendenhöhe frei wählen?
Selbstverständlich können Sie die Höhe Ihrer Spende frei bestimmen. Der Emissionsrechner dient lediglich der Entscheidungshilfe. Sie können auch einen Betrag spenden, der niedriger oder höher ist als der errechnete Wert.

Bekomme ich eine Spendenquittung?
Die Beiträge an myclimate sind in der Schweiz und auch in Deutschland steuerabzugsberechtigt. Weitere Informationen zur Steuerabzugsfähigkeit finden Sie hier.

Bekomme ich mein Geld zurück, wenn der Flug ausfällt oder ich doch nicht fliege?
Eine Rückerstattung ist leider nicht möglich. Aber: Sie können die schon geleistete Spende für Ihren nächsten Flug einsetzen.

Während der Transaktion treten technische Probleme auf, an wen kann ich mich wenden?
Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an info(at)myclimate.org.

Mir wurde ein falscher Betrag belastet, an wen kann ich mich für eine Rückerstattung wenden?
Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an info(at)myclimate.org.

Wieso wird bei Beträgen unter 20 Euro ein Zuschlag von 3 Euro erhoben?
myclimate garantiert, dass mindestens 80% der Kompensationsgelder in die Klimaschutzprojekte fliessen. Bei sehr geringen Beträgen reichen die restlichen 20% jedoch nicht aus, um Fixkosten, wie zum Beispiel Kreditkartengebühren zu decken. Deshalb erhöht sich der Betrag in solchen Fällen um 3 Euro. 80% des Gesambetrages fliessen in die Klimaschutzprojekte.