Porträt Flughafen

Im Profil: Der Köln Bonn Airport

Der Köln Bonn Airport gehört zu den bedeutendsten Verkehrsflughäfen in Deutschland. Seit 2002 setzt er verstärkt auf das Low-Cost-Geschäft und gehört damit in diesem Segment zu den europäischen Spitzenreitern. Im Herbst 2015 begann eine neue Ära, denn seitdem werden erstmals Langstreckenflüge weltweit zu Low-Cost-Preisen ab Köln/Bonn angeboten. Jährlich entscheiden sich über 10 Millionen Passagiere für den Flughafen, der im Deutschlandvergleich auf Platz 7 liegt. Rund 30 Airlines fliegen von hier zu mehr als 120 Zielen. Auch das Cargo-Geschäft, zweites Standbein des Unternehmens, prosperiert: Mit annähernd 760.000 Tonnen Luftfracht (2015) liegt der Köln Bonn Airport auf Platz drei in Deutschland und in den Top-Ten in Europa.

Geografisch befindet sich der Köln Bonn Airport in einer der am dichtesten besiedelten Regionen Europas - etwa 16 Millionen Menschen leben und arbeiten im Umkreis von 100 Kilometern um den Flughafen. Darüber hinaus liegt er im Zentrum einer der größten Import- und Exportregionen Europas: Etwa 40 Prozent des Bruttosozialprodukts der EU werden im Radius von 400 Kilometern um den Airport erwirtschaftet.

Hervorragende Infrastruktur
Der Frachtverkehr
Arbeitsstätte Flughafen
Einkaufen am Flughafen