Gepäckermittlung / Lost & Found

Für aufgegebenes Gepäck ist die jeweilige Airline verantwortlich. Sollte Ihr Gepäck verloren gegangen oder beschädigt worden sein, empfiehlt der Köln Bonn Airport folgendes Vorgehen:

Melden Sie den Gepäckverlust oder -schaden bitte umgehend am zuständigen Lost & Found Schalter der jeweiligen Fluggesellschaft oder des abfertigenden Unternehmens. Sie finden diesen im Bereich der Gepäckausgabe. Fällt Ihnen die Gepäckbeschädigung erst zuhause auf, gilt eine Meldefrist von sieben Tagen.

Bestehen Sie auf ein Verlust-/Schadenprotokoll. Auf der Internetseite der jeweiligen Airline gibt es in der Regel weitere Informationen, was bei einem Gepäckverlust/-schaden zu tun ist.

Schadensersatzansprüche für Gepäckschäden und -verluste sind im „Montrealer Übereinkommen“ seit 2004 international geregelt. Der Höchstbetrag liegt bei rund 1.330 Euro pro Person für ein Gepäckstück inklusive Inhalt. Daher sollten Sie Wertsachen immer im Handgepäck mit sich führen und/oder eine Reisegepäckversicherung abschließen, die evtl. höhere Beträge abdeckt. In Streitfällen oder wenn die Fluggesellschaft auf Ihre Anfrage nicht reagiert, können Sie sich an die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) wenden (www.soep-online.de).

Gepäckermittlung AHS Köln
AHS Köln / Aviation Handling Services GmbH

Nachricht senden

Gepäckermittlung Eurowings
AHS Köln / Aviation Handling Services GmbH

Nachricht senden

Gepäckermittlung Lufthansa
AHS Köln / Aviation Handling Services GmbH

Nachricht senden
+49 (0)800 8088010

Gepäckermittlung
CAS Cologne Aviation Service GmbH

Nachricht senden
+49 (0)2203 95515-42
+49 (0)2203 95515-25

Gepäckaufbewahrung & Fundbüro
Köln Bonn Airport


+49 (0)2203 40-3108
+49 (0)2203 40-5746