Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Statistische Daten

Anzahl der Flugbewegungen

 

in den Jahren 2002 bis 2013 Tag/Nacht

Weitere Statistiken:


in dB(A). Jahresmittelwert

 
Köln-Merheim
Köln-Rath/Heumar
Bergisch-Gladbach, Bensberg
Rösrath-Kleineichen
Rösrath-Rambrücken
Lohmar
Hennef
Siegburg Stallberg
Troisdorf
Porz Wahn
Köln-Porz, Grengel
Köln-Porz, Gremberghoven
Köln-Rösrath, Forsbach
Neunkirchen-Remschoß
Köln-Raderthal
Hennef-Happerschoß
2017
53,6
49,9
39,9
36,2
26,4
55,0
51,4
57,8
39,1
31,2
47,9
44,8
41,7
46,3
40,1
49,0
2016
52,6
49,1
39,1
36,5
55,2
54,9
49,3
57,0
40,2
53,7
49,4
43,6
41,0
46,1
39,1
48,2
2015
52,3
53,3
39,0
36,4
52,5
54,2
49,1
57,0
40,0
49,0
49,0
44,2
39,6
45,7
38,8
47,9
2014
51,7
52,7
37,4
36,5
54,6
53,8
48,4
55,8
40,4
51,2
48,8
42,1
38,9
45,9
37,5
47,7
2013
51,6
52,2
37,5
36,6
55,7
53,3
48,8
55,4
39,6
51,9
48,6
42,2
39,3
44,7
37,7
46,5

in dB(A). Jahresmittelwert

 
Köln-Merheim
Köln-Rath/Heumar
Bergisch-Gladbach, Bensberg
Rösrath-Kleineichen
Rösrath-Rambrücken
Lohmar
Hennef
Siegburg Stallberg
Troisdorf
Porz Wahn
Köln-Porz, Grengel
Köln-Porz, Gremberghoven
Köln-Rösrath, Forsbach
Neunkirchen-Remschoß
Köln-Raderthal
Hennef-Happerschoß
2017
53,9
51,2
42,4
39,1
27,2
55,4
52,1
58,4
43,3
24,6
48,5
44,8
43,5
45,8
40,7
48,3
2016
53,6
50,7
41,8
40,9
52,2
55,7
50,4
57,9
44,9
44,7
48,9
44,8
42,9
46,6
40,5
48,0
2015
53,2
55,5
41,9
41,3
50,0
54,9
50,6
57,9
44,4
32,6
48,8
45,6
43,1
45,9
41,0
47,5
2014
53,2
55,7
40,9
40,7
52,4
55,2
50,0
57,4
44,9
31,1
47,8
45,6
42,3
47,4
40,6
48,7
2013
53,1
55,0
41,8
42,1
54,6
54,9
50,2
57,2
45,1
32,3
48,1
45,1
43,4
46,6
40,2
47,7

in dB(A) der jeweils 6 verkehrsreichsten Monate des Jahres nach Fluglärmgesetz (1971)

 
Köln-Merheim
Köln-Rath/Heumar
Bergisch-Gladbach, Bensberg
Rösrath-Kleineichen
Rösrath-Rambrücken
Lohmar
Hennef
Siegburg Stallberg
Troisdorf
Porz Wahn
Köln-Porz, Grengel
Köln-Porz, Gremberghoven
Köln-Rösrath, Forsbach
Neunkirchen-Remschoß
Köln-Raderthal
Hennef-Happerschoß
2012
56,0
56,3
44,7
44,1
55,8
59,2
53,9
60,9
48,2
45,3
51,9
47,7
46,3
50,2
41,8
50,7
2011
55,2
57,5
45,1
45,5
54,1
58,3
53,7
60,5
45,3
44,9
52,0
47,1
45,9
48,3
41,6
47,6
2010
54,4
55,6
43,6
42,3
53,4
56,7
53,7
60,6
38,2
43,4
51,7
45,3
45,9
45,3
38,5
47,1
2009
54,2
55,3
42,7
40,4
53,9
56,4
52,7
60,1
39,5
44,5
50,5
44,8
44,7
44,5
40,9
49,0
2008
56,1
57,7
44,2
44,0
56,0
59,0
52,3
60,4
42,6
-
51,4
43,4
44,7
45,7
42,1
51,0

Meßst. 2: März 1988, Meßst. 6: Mai 1988, Meßst. 8: Juni 1988, Meßst. 11: März 1993
Meßst. 7: 1990 Ausfall durch Dachreparatur

auf die Hauptbetriebsrichtungen 14/32

Um die Abhängigkeit der Wahl der Startrichtung von der Windrichtung zu zeigen, wird hier den meteorologischen Parametern die Bahnbelegungen gegenübergestellt. Dabei ist die Windrichtungsverteilung im Jahresverlauf in grafischer Form in Zusammenhang mit der Bahnnutzung dargestellt.

Die exakte Ausrichtung der Bahn 14 liegt bei 137°, die der Bahn 32 bei 317°. Es ist davon auszugehen, dass für Starts auf der Bahn 14 eine Windverteilung von 137° ± 90° möglich ist. Dieselbe Annahme trifft für die Bahn 32 zu. Werden die oben aufgezeichneten Windrichtungsmesswerte auf diese Weise zusammengefasst, ergeben sich anteilig die für die jeweiligen Monate ermittelten Windrichtungsverteilungen für die Bahnen 14 und 32. Es werden hierzu die Winddaten des Deutschen Wetterdienstes am Köln Bonn Airport herangezogen.

Die Starts auf den Bahnen 14 L und 14 R wurden zusammengefasst zu Starts 14, analog wurde für die Bahnen 32 verfahren. Alle vier Kurven sind in den nachfol-genden Grafiken dargestellt.

In dieser Grafik sind die Windrichtungsmesswerte als Wind 14, bzw. Wind 32 gestrichelt dargestellt. Die beiden durchgezogenen Kurven beinhalten die in den jeweiligen Monaten prozentual durchgeführten Starts in Richtung 14 und 32.

Gewünschten Zeitraum auswählen:

Servicebereich des Internetauftitts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation