Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftritts

Aktuelles

Rund 460.000 Reisende in den Osterferien

19.03.2024

Auftakt der Hauptreisezeit: Der Köln Bonn Airport erwartet mit Beginn der Osterferien am kommenden Freitag die erste Reisewelle des Jahres, wenn bis zu 33.000 Reisende täglich am Flughafen starten und landen. Vom 22. März, dem letzten Schultag, bis einschließlich zum 7. April rechnet der Flughafen insgesamt mit rund 460.000 Fluggästen. 

„Der Start ins Jahr ist in Köln/Bonn sehr gut gelungen. In den ersten Monaten hatten wir deutlich mehr Fluggäste als im selben Zeitraum im Vorjahr. Jetzt freuen wir uns auf die Hauptreisezeit, die traditionell rund um Ostern beginnt und bis in den Herbst andauert“, sagt Thilo Schmid, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH. „Als Flughafen haben wir uns gemeinsam mit den Prozesspartnern gezielt auf das steigende Passagieraufkommen vorbereitet, um unseren Gästen einen angenehmen Start in den Urlaub zu ermöglichen.“

Am ersten Ferienwochenende werden von Freitag bis Sonntag rund 77.000 Fluggäste in Köln/Bonn erwartet. Über das Osterwochenende – von Karfreitag bis einschließlich Ostermontag – sind es etwa 107.000 Passagiere. Am Ostersonntag findet zudem der Wechsel vom Winter- auf den Sommerflugplan am Airport statt. Am letzten Ferienwochenende werden von Freitag bis Sonntag voraussichtlich rund 97.000 Reisende den Flughafen nutzen. Spitzentag in den Ferien ist Freitag, der 5. April, wenn mehr als 33.000 Fluggäste in Köln/Bonn starten und landen.

Beliebtestes Reiseland in den Osterferien ist Spanien mit rund 110.000 Passagieren. Davon haben innerhalb der beiden Wochen etwa 49.000 Fluggäste Palma de Mallorca als Ziel von Köln/Bonn ausgewählt. Viele Fluggäste zieht es in den Ferien außerdem in die Türkei (rund 100.000 Passagiere), nach Großbritannien (rund 38.000 Passagiere) und nach Italien (rund 37.000 Passagiere).

Reisehinweise für Passagiere

Der Flughafen stellt verschiedene Services bereit, um Reisenden Komfort bei ihrem Abflug in den Urlaub zu bieten. So gibt es unter anderem Stationen zur eigenständigen Gepäckaufgabe und die Möglichkeit, über „CGNGateWay“ einen festen Zeitslot für die Sicherheitskontrolle zu buchen. Passagiere können mit guter Planung und Vorbereitung ebenfalls zu einem möglichst entspannten Reisestart beitragen. Hier einige hilfreiche Tipps: 

  • Checken Sie online ein.
  • Informieren Sie sich bei Ihrer Airline oder Ihrem Reiseveranstalter über die Öffnungszeiten der Check-In-Schalter und planen Sie genügend Zeit ein. 
  • Prüfen Sie rechtzeitig, ob Ihr Ausweis gültig ist und welches Reisedokument Sie für Ihre Reise benötigen.
  • Im Fall einer Buchung bei Eurowings nutzen Sie den Vorabend-Check-In und die Möglichkeiten zur eigenständigen Gepäckaufgabe in Terminal 1 (Self-Bag-Drop-Off). 
  • Buchen Sie einen Zeitslot für die Sicherheitskontrolle über die Homepage des Airports bei „CGNGateWay“. 
  • Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit nur ein Handgepäckstück mit.
  • Flüssigkeiten und Cremes (bis 100 ml pro Behältnis) müssen in einem wiederverschließbaren 1-Liter-Plastikbeutel verstaut werden. 
  • Packen Sie technische Geräte nicht unten ins Handgepäck, sie müssen an der Kontrollstelle vorgezeigt werden. 

Weitere Tipps gibt es auf der Homepage des Flughafens unter https://www.koeln-bonn-airport.de/fluege/tipps-fuer-die-reise.html

 


Boarding_EW
Boarding_EW

JPG 4 MB

Servicebereich des Internetauftritts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation