Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftritts

Aktuelles

Flughafen freut sich auf Fußball-EM

02.05.2024

Der Countdown läuft: In weniger als sechs Wochen startet die UEFA EURO 2024 in Deutschland. Der Flughafen Köln/Bonn empfängt während des Turniers zahlreiche Fußballfans, die die EM besuchen. „Wir freuen uns als Partner der Stadt Köln schon sehr darauf, Reisende aus ganz Europa sowie Teams und Staff der teilnehmenden Nationen im Turnierzeitraum am Airport zu begrüßen“, sagt Thilo Schmid, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

Bereits seit Monaten verbreitet das offizielle EM-Maskottchen Albärt gute Laune und Vorfreude auf das Turnier, während er sich an ausgewählten Orten präsentiert, die einen Bezug zur EM 2024 haben. Den Flughafen besuchte Albärt heute, um den frisch gebrandeten Elektro-Bus im EM-Design in Betrieb zu nehmen. Dieser bunt gestaltete E-Bus ist ab sofort auf den Vorfeldern unterwegs, um Passagiere von den Flugzeugen abzuholen und ins Terminal zu bringen. Während des Turniers wird der „EM-Bus“ im großen Stil Fußballfans befördern. Rund 140 zusätzliche Passagierflüge mit mehr als 30.000 Reisenden erwartet der Köln Bonn Airport im Turnierzeitraum vom 14. Juni bis zum 14. Juli.

„Viele Fans landen in Köln/Bonn und reisen von hier aus weiter in die Host City Cologne und darüber hinaus. Wir möchten für Tausende von Fans ein toller Startpunkt für ihre Fußballreise sein, die viel Spaß macht und unsere Gäste bestmöglich auf ein tolles Turnier mit faszinierenden Momenten einstimmt“, sagt der Flughafen-Chef.

Der Flughafen beschäftigt sich schon seit Monaten intensiv mit der Fußball-Europameisterschaft und steht im engen Austausch mit dem Organisationsteam der Stadt Köln, den Behörden, der Deutschen Flugsicherung und weiteren Partnern. Die offiziellen Motive der UEFA werden auf den Screens im Terminal ausgespielt, um auf das bevorstehende Großereignis aufmerksam zu machen. Weitere Aktionen sind geplant. Es wird „Welcome Desks“ und EM-Flaggen in den Terminals geben, zudem werden am Köln Bonn Airport zahlreiche Volunteers eingesetzt. Der Elektro-Bus bleibt dem Flughafen auch nach der EM erhalten. Das Branding ist im Sinne der Nachhaltigkeit so konzipiert, dass die fußballspezifischen Elemente entfernt werden können, das Airport-Design aber bleibt.


Albärt
Albärt

EM-Maskottchen Albärt am Köln Bonn Airport.


JPG 12 MB
Albärt 1
Albärt 1

EM-Maskottchen Albärt am Köln Bonn Airport.


JPG 13 MB

Servicebereich des Internetauftritts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation