Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Aktuelles

Meeresrauschen und Metropolen

15.03.2018

Ab dem 25. März gilt der neue Sommerflugplan des Köln Bonn Airport. Das neue Programm ist vollgepackt mit spannenden Strecken für Badeurlauber, Städtetouristen und Businessreisende – 31 Airlines fliegen zu 141 Zielen in 36 Ländern. Insgesamt stehen in diesem Jahr 17 neue Ziele im Sommerflugplan.

„Mit unserem neuen Sommerflugplan können wir den Reisenden in Köln/Bonn noch mehr attraktive Ziele als im vergangenen Jahr anbieten“, sagt Flughafenchef Athanasios Titonis. „Besonders freuen wir uns, easyJet wieder an unserem Airport begrüßen zu dürfen.“ Bis zu 33 Mal pro Woche fliegen die Briten von Köln/Bonn ab Juni nach Berlin-Tegel.

Neben den klassischen Zielen stehen in diesem Sommer spannende Neulinge im Flugplan. Dazu gehört zum Beispiel Tiflis in Georgien. Mit diesem Ziel feiert Georgian Airways Premiere in Köln/Bonn. Zweimal wöchentlich geht es mit der georgischen Fluggesellschaft künftig in die östlichste Hauptstadt Europas. Zwei weitere, nicht alltägliche Verbindungen in den Osten sind in diesem Sommer Teil des Programms in Köln/Bonn: Pobeda fliegt St. Petersburg in Russland an, Small Planet Airlines nimmt Allenstein-Masuren in Polen ins Streckennetz auf.

Wen es ab Köln/Bonn eher in die Wärme zieht, der wird in diesem Sommer sicher bei Condor fündig. Die Ferienfluggesellschaft baut ihr Engagement am Flughafen deutlich aus. Die Airline wird zwei Mittelstrecken-Flugzeuge am Flughafen stationieren. Bedient werden von Condor 12 beliebte Sonnenziele etwa auf den Kanaren, den griechischen Inseln, auf Madeira und in der Türkei. Dubai – bereits als Vollcharter im Winterflugplan enthalten – wird weiter angeflogen. Zusätzlich werden die nach Mallorca angebotenen Flüge auf zwei tägliche Abflüge verdoppelt. 30 mal pro Woche hebt dann eine Condor-Maschine am Airport ab.

77 Ziele hat die Eurowings in diesem Jahr ab Köln/Bonn im Programm – und erfüllt damit die Wünsche von Reisenden verschiedenster Art. Neben einer deutlichen Aufstockung der Frequenz nach Berlin-Tegel (33 wöchentliche Umläufe mehr als im Vorjahr), sind auch die klassischen Sommerfavoriten wie die Kanaren, Griechenland und die Balearen wieder mit dabei. Die Verbindung nach Mallorca wird ebenfalls aufgestockt – 19 Umläufe mehr als im vergangenen Sommer bietet die Eurowings auf der beliebten Ferienstrecke an. Außerdem fliegt die Airline insgesamt 12 Fernziele an, etwa in Asien, Afrika und der Karibik. Das neue USA-Ziel Fort Myers kommt im Mai dazu – einmal wöchentlich fliegt Eurowings die Stadt in Florida an.

Ryanair nimmt in diesem Sommer 29 Ziele ab Köln/Bonn ins Streckennetz auf. Sieben davon sind in dieser Saison neu, sie werden aus dem Winterflugplan übernommen. Dazu gehören zum Beispiel die spanischen Städte Vitoria und Sevilla, außerdem Treviso in Italien, Vilnius in Litauen sowie das englische Bristol.

Inklusive easyJet heißt der Flughafen in diesem Sommer acht neue Airlines willkommen. Neben Georgian Airways (Tiflis) starten künftig auch Nouvelair Tunisie (Monastir), Freebird Airlines (Antalya), Olympus Airways (Fuerteventura, Teneriffa, Heraklion), AlMasria Universal Airlines (Hurghada), Tailwind Airlines (Bodrum) und Corendon Airlines (Gazipaşa) regelmäßige Flüge ab Köln/Bonn (teilweise Charter).


Servicebereich des Internetauftitts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation