Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Aktuelles

Schokoladige Spezialitäten im Terminal

12.09.2018

Erdbeere und grüner Pfeffer, Haselnuss und Karamell: Der Weg zum Flugzeug wird jetzt am Köln Bonn Airport besonders süß. Am heutigen Mittwoch eröffnete die Schokoladen-Manufaktur „Confiserie Coppeneur“ einen Shop in Terminal 1. Das Angebot des Bad Honnefer Unternehmens reicht von Spezialitäten von Bruchschokolade über ausgefallene Pralinés bis zu Miniatur-Ausgaben des Kölner Doms. Auf 70 Quadratmetern Fläche können Passagiere und Airport-Besucher ab sofort die schokoladigen Spezialitäten aus regionaler Herstellung erwerben. Johan Vanneste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH, begrüßte Oliver Coppeneur, Gründer der Manufaktur, heute zur Eröffnung im Terminal. 

„Wir freuen uns, unseren Passagieren künftig eine weitere, kulinarische Besonderheit in unserem Terminal bieten zu können. Mit Coppeneur heißen wir nicht nur ein besonders hochwertiges, sondern zudem auch noch regionales Unternehmen an unserem Airport willkommen“, sagt Johan Vanneste. Besonders positiv sei zudem der Einsatz des Unternehmens für Nachhaltigkeit und Naturschutz. 

Die „Confiserie Coppeneur“ wurde 1993 von Chocolatier Oliver Coppeneur und einem Kompagnon in Bad Honnef gegründet. Heute zählt Coppeneur mit über hundert Mitarbeitern zu den wichtigsten Produzenten hochwertiger Schokolade in Deutschland.  

Der neue Shop befindet sich im öffentlichen Bereich von Terminal 1 direkt neben der Sicherheitskontrolle.


Servicebereich des Internetauftitts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation