Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Aktuelles

Ver.di-Warnstreik: 121 Flüge gestrichen

10.04.2018

Durch den Warnstreik der Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di sind heute am Köln Bonn Airport nach aktuellem Stand insgesamt 121 Flüge (60 Starts, 61 Landungen) gestrichen worden. Von den Flugausfällen waren mehr als 14.500 Passagiere betroffen. Ursprünglich standen im geplanten Streikzeitraum von Dienstag, 6 Uhr, bis Mittwoch, 6 Uhr, 250 Passagierflüge (jeweils 125 Starts und Landungen) auf dem Flugplan. Es kam zudem über den gesamten Tag zu erheblichen Verspätungen.

Große Teile der Belegschaft sind dem Streik-Aufruf gefolgt.
Von 8 Uhr bis 11 Uhr beteiligte sich daran auch die Flughafenfeuerwehr. In diesem Zeitraum waren keine Starts und Landungen möglich.

Der ganztägige Warnstreik dauert wie von Ver.di angekündigt noch bis 6 Uhr morgen früh an. Nach Streikende rechnet der Airport mit normalem Flugbetrieb. Es kann allerdings am morgigen Mittwoch noch vereinzelt zu Unregelmäßigkeiten kommen.

Passagiere werden gebeten, sich kurzfristig bei ihrer Fluggesellschaft oder ihrem Reiseveranstalter zu erkundigen, ob und wie ihre Flüge von dem Warnstreik betroffen sind. 

Aktuelle Informationen gibt es außerdem auf der Airport-Homepage unter www.koeln-bonn-airport.de.


Servicebereich des Internetauftitts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation