Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftritts

Pressemitteilungen

Air Serbia verbindet Köln/Bonn mit Belgrad

16.12.2022

Aus dem Rheinland in die serbische Hauptstadt: Ab kommendem Frühjahr verbindet Air Serbia den Flughafen Köln/Bonn dreimal pro Woche mit Belgrad. Die Großstadt im Herzen des Balkanstaates wird ab dem 18. Mai immer dienstags, donnerstags und samstags von der serbischen Airline angesteuert. Die Fluggesellschaft ist seit Beginn des Jahres Partner des Airports und verbindet seitdem Köln/Bonn mit der südserbischen Stadt Niš. „Dass Air Serbia nun mit Belgrad ein weiteres spannendes Ziel zu unserem Flugplan hinzufügt, freut uns sehr“, sagt Thilo Schmid, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

Belgrad gehört mit seinen gut 1,5 Millionen Einwohnern zu den größten Metropolen in Südosteuropa. Die „weiße Stadt“ – was Belgrad ins Deutsche übersetzt bedeutet – liegt an den Flüssen Donau und Save und wird bei Reisenden wegen ihrer spannenden Geschichte, die bis in die Steinzeit zurückreicht, und ihrer vielfältigen Kultur, aber auch wegen neu entstandener Szeneviertel mit hippen Bars und Restaurants immer beliebter.

Die Flugzeuge nach Belgrad starten dienstags und donnerstags um 9:35 Uhr in Köln/Bonn und landen zwei Stunden später um 11:35 Uhr in der serbischen Hauptstadt. Samstags findet der Abflug um 20:40 Uhr, die Landung um 22:40 Uhr statt. An diesen drei Wochentagen fliegt die Airline auch von Belgrad ins Rheinland zurück. Zum Einsatz kommt ein Airbus A319. Die Flüge sind ab sofort unter www.airserbia.com buchbar. Von Belgrad aus gibt es zudem Anschlussmöglichkeiten ins weitere Netzwerk von Air Serbia.

Niš steuert die Airline derzeit von Köln/Bonn aus immer dienstags und samstags an. Flüge in die drittgrößte Stadt Serbiens wird es auch im gesamten kommenden Jahr geben.

Zu Air Serbia:
Air Serbia ist die nationale Fluggesellschaft der Republik Serbien und eine der ältesten Fluggesellschaften Europas. Sie wurde 1927 unter dem Namen Aeroput gegründet. Die Flotte besteht aktuell aus 21 Flugzeugen, die mehr als 70 Passagier- und Frachtziele in Europa, im Mittelmeerraum, in Nordamerika, Asien und Afrika anfliegen.


Air Serbia
Air Serbia

Eine Maschine der Flugesellschaft Air Serbia.


16.12.2022 JPG 3 MB

Servicebereich des Internetauftritts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation