Sicherheitskontrolle

Das oberste Gebot beim Fliegen lautet: Safety first! Mögen die Sicherheitskontrollen am Flughafen auch manchmal lästig erscheinen: Sie sind notwendig. Für uns als Flughafenbetreiber hat die Sicherheit unserer Fluggäste immer Vorrang.

Ob Fluggast, Besucher oder Mitarbeiter: Die Flughafensicherheit des Köln Bonn Airport sorgt für Ihren lückenlosen Schutz. Dahinter steht ein umfassendes Sicherheitskonzept, unser Flughafen ist mit modernsten Anlagen wie Kameraüberwachung und diversen Zugangskontrollsystemen ausgestattet. Haben Sie gar nicht gemerkt? Zu unserem Serviceverständnis gehört auch, dass wir Ihnen damit möglichst wenig Umstände bereiten. 

Unser Sicherheitspersonal ist rund um die Uhr im Einsatz, an 365 Tagen im Jahr. Gemeinsam mit der Bundespolizei (früher BGS), dem Zoll und der Polizei zeigt es Präsenz in den Terminals, auf den Vorfeldern und dem sonstigen gesamten Flughafengelände. Zu Ihrer Sicherheit.

Reisetipps
  • Achten Sie auf Ihr Handgepäck und lassen Sie Ihr Gepäck nicht unbeaufsichtigt
  • Explosivstoffe können ohne Ihr Wissen durch professionelle Täter schnell und unauffällig in unbeaufsichtigtes Gepäck hineinmanipuliert werden
  • Nehmen Sie kein Gepäck von unbekannten Personen mit; lehnen Sie es ab, in letzter Minute oder aus Gefälligkeit für fremde Personen Päckchen unbekannten Inhalts mitzunehmen
  • Bewahren Sie Ausweise, Bargeld, Schecks und Kreditkarten sicher und möglichst getrennt voneinander auf
  • Kopieren Sie sämtliche Dokumente, die Sie im Urlaub benötigen, und bewahren Sie unterwegs die Fotokopien getrennt von den Originalen auf
  • Notieren Sie Schecknummern - aber keinesfalls Ihre PIN. Behalten Sie beim Bezahlen Ihre Kreditkarte im Auge (Kopiergefahr) und achten Sie darauf, dass Sie Ihre eigene zurückerhalten
  • Vorsicht Falschgeld: Tauschen Sie fremde Währungen nur in Geldinstituten 
  • Personen, Handgepäck und Reisegepäck werden vor dem Einsteigen in das Luftfahrzeug in Ihrem Interesse einer Sicherheitskontrolle unterzogen 
  • Bitte beachten Sie, dass „Gefährliche Güter / Dangerous Goods“ nicht in der Gepäckaufbewahrung zur Einlagerung abgegeben werden können.
Hotline
Passagierkontrolle
Was darf nicht ins Handgepäck/Reisegepäck?
Körperscanner

Körperscanner am Köln Bonn Airport

Dokument herunterladen (PDF, 643 kB)

Sicherheitsbestimmungen für Handgepäck

Dokument herunterladen (PDF, 858 kB)

Handgepäck-Regelungen für USA Reisende

Dokument herunterladen (PDF, 35 kB)