Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Datenschutz

Datenschutzerklärung und Betroffeneninformation gem. Art. 13, 14 DSGVO

Der Flughafen Köln/Bonn GmbH (nachfolgend: FKB) ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch unser Unternehmen daher ausschließlich im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Auf dieser Seite informieren wir Sie gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Flughafen Köln/Bonn GmbH, Heinrich-Steinmann-Str. 12, 51147 Köln, vertreten durch die Geschäftsführer Johan Vanneste (Vorsitzender) und Athanasios Titonis. Den Datenschutzbeauftragten der FKB können Sie unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: .

Beim Besuch dieser Website und Nutzung ihrer Funktionalitäten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

  • Session Cookies: Wir verwenden bei jedem Besuch auf unserer Website Session-Cookies, die bis zum Zeitpunkt des Schließens aller Browserfenster durch Sie erhalten bleiben. Wir benötigen diese Session-Cookies, damit wir Ihre Anfrage auf unserer Website verarbeiten und Sie zu den verschiedenen Unterseiten steuern können. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, da wir ansonsten unsere Website so nicht anbieten könnten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber nicht gleichermaßen nutzen.

  • Server-Logfiles: Darüber hinaus übermittelt Ihr Browser bei jedem Website-Besuch Zugriffsdaten, sog. Server-Logfiles, die wir verarbeiten, um die Systemsicherheit zu gewährleisten und zudem eine Nutzungsstatistik anzufertigen. Mit diesen werden insbesondere der Zeitpunkt der Anfrage Ihres Besuches, die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer.URL), die besuchten Unterseiten, Ihre IP-Adresse, das Datenvolumen und der von Ihnen verwendete Browser an uns übermittelt. Diese Daten werden benötigt, um die Systemsicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer zu identifizieren und zu blockieren. Dies liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO).

  • Social Media: Über unsere Website können Sie verschiedene Social Media Tools und Plugins anklicken und sowohl unsere Angaben dort ansehen oder sich mit anderen Nutzern über unser Angebot austauschen. Sie erkennen diese Angebote an den jeweiligen Icons.

    Sämtliche dieser Plug-Ins sind deaktiv, d.h. es werden von Ihnen keine Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, solange Sie die Links nicht anklicken. Klicken Sie die Links an, werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, insbesondere auch die Seite, von der Sie kommen. Dies gilt auch dann, wenn Sie bei dem jeweiligen Anbieter kein eigenes Konto besitzen oder nicht eingeloggt sind.

    Wir haben keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten diese Drittanbieter erheben und wie sie mit diesen umgehen. Dies ist uns auch nicht bekannt. Bitte beachten Sie, dass einige dieser Anbieter außerhalb der EU ansässig sind und Ihre Daten daher vermutlich in Drittstaaten übermittelt werden, für die nicht notwendigerweise ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist. Weitere Angaben zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie bei den jeweiligen Drittanbietern.

    Informationen der Drittanbieter:

    Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland,
    Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy, https://www.facebook.com/privacy/explanation, https://de-de.facebook.com/policies/cookies,
    Datenschutzhinweise: https://www.facebook.com/help/568137493302217,
    Nutzungsbedingungen: https://de-de.facebook.com/legal/terms/update

    Twitter, Twitter International Company, Attn: Privacy Policy Inquiry
    One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 IRELAND.
    Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy

    Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
    Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

    YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA,
    Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de,
    Datenschutzhinweise: https://www.youtube.com/intl/de/yt/about/policies/#community-guidelines,
    Nutzungsbedingungen: https://www.youtube.com/t/terms und https://www.youtube.com/t/terms_paidservice

    Über die Social Media Verlinkungen ermöglichen wir es Ihnen, noch attraktivere Angebote auch auf anderen Kanälen von uns zu erhalten und direkt mit diesen Angeboten und ihren Nutzern zu kommunizieren. Wir gestalten unsere Website so für Sie attraktiver und interessanter. Die Einbettung der Social Media Verlinkungen liegt daher in unserem überwiegenden, berechtigten Unternehmensinteresse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Durch aktives Anklicken können Sie selbst entscheiden, ob von Ihnen personenbezogene Daten an die Drittanbieter übermittelt werden.

    Die Muttergesellschaften der Social Media Anbieter sind überwiegend in den USA ansässig. Soweit personenbezogene Daten dorthin übermittelt werden, ist ein hinreichendes Datenschutzniveau über das EU-US-Privacy Shield abgesichert, dem sich alle oben genannten Anbieter unterworfen haben, soweit sie in den USA ansässig sind (Facebook, Twitter, WhatsApp, Google (Google zeichnet sich datenschutzrechtlich für YouTube verantwortlich) – Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list).

  • Kontaktformulare/E-Mails: Sie haben an verschiedenen Stellen der Website die Möglichkeit, mit FKB Kontakt zu zahlreichen Themen aufzunehmen. Das betrifft vor allem konkrete Anfragen oder Beschwerden. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten) und Ihre Nachricht ausschließlich, um ihr Anliegen bestmöglich bearbeiten zu können. Das liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir übermitteln Ihre Daten nicht an Dritte, außer wenn es für die Bearbeitung Ihres Anliegens zwingend erforderlich ist.

  • Buchung von Gruppenführungen: Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, Buchungen für Gruppenführungen vorzunehmen. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Kontaktdaten, Termine) ausschließlich, um unsere vertraglich geschuldeten Leistungen erbringen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO). Wir übermitteln die Daten nur im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen an die zuständigen Behörden.

  • Neuanmeldung (Airport Club): Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Website für den FKB Airport-Club anzumelden. Hauptgegenstand der Mitgliedschaft ist, dass Sie bzw. Ihr Unternehmen als Geschäftspartner von FKB ständig über Neuigkeiten am und um den Flughafen, vor allem elektronisch über E-Mail informiert werden. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten) ausschließlich, um Ihnen die die unentgeltlichen, quasivertraglichen Leistung im Rahmen des Airport-Clubs anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO). Wir übermitteln die Daten nicht an Dritte.

  • Anmeldeformular (Airport-Club): Sie haben die Möglichkeit, sich mittels eines Online-Formulars zu Veranstaltungen des FKB Airport-Clubs anzumelden. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten) ausschließlich, um Ihnen die Anmeldung als unentgeltliche, quasivertragliche Leistung anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO). Wir übermitteln die Daten nicht an Dritte.

  • Beantragung von Sicherheitsausweisen: Sie haben die Möglichkeit, online Sicherheitsausweise zu beantragen. Wir verarbeiten die von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen personenbezogenen Daten (u.a. Name, Anschrift, Kontaktdaten, Firmenbezeichnung) ausschließlich, um Ihren Antrag zu bearbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO).

  • Google WebFonts: Auf unserer Website verwendet Google WebFonts, einen Dienst, der uns von Google, Inc. zur Verfügung gestellt wird. WebFonts stellt uns eine Schriftartenbibliothek zur optisch ansprechenden und einheitlichen Gestaltung bereit. Das geschieht, indem die auf dieser Website verwendeten Schriften durch den von Ihnen verwendeten Browser geladen und anschließend angezeigt werden. Nach unseren Informationen stellt hierzu der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern unseres Dienstleisters her und es wird die Information erfasst, dass unsere Website mit der von Ihnen verwendeten IP-Adresse aufgerufen wurde. Es ist möglich, dass Ihre IP-Adresse dabei auch in die USA übermittelt wird. Durch die Zertifizierung unseres Dienstleisters unter dem EU-US Privacy Shield wird dabei ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt (Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list). Eine einheitliche und optisch attraktive Gestaltung unserer Website liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Es findet hierüber weder eine Nutzeranalyse statt, noch wird ein Nutzerprofil erstellt; Ihre IP-Adresse wird ausschließlich für die gezielte Übermittlung von Schriftarten verwendet. Informationen der Drittanbieters Google zu WebFonts https://fonts.google.com/about

  • Google Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. Tracking-Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Ihre IP-Adresse wird daher unmittelbar nach Übermittlung gekürzt und so anonymisiert. Konkret wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor einer Weiterleitung gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser zunächst übermittelte und dann gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

    Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

    Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
    Datenschutzerklärung: www.google.de/intl/de/policies/privacy,
    Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,
    Nutzungsbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html

    Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Wir haben auf dieser Website Angebote dritter Unternehmen eingebettet. Das betrifft:

  • Die Buchung von Hotels durch die Hotel DE GmbH, Hugo-Junkers-Str. 15-17, D-90411 Nürnberg
  • Die Buchung von Flügen durch die ypsilon.net AG, Vilbeler Landstraße 203, 60388 Frankfurt
  • Die Buchung von Charter & Private Jets durch die PRO SKY AG, Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln

Wir weisen darauf hin, dass FKB diese Angebote weder inhaltlich beeinflussen kann, noch in diesem Zusammenhang Zugang zu den von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten hat. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich daher bitte direkt an die jeweiligen Anbieter.

Beim Betrieb der Website arbeiten wir mit einem externen Dienstleister zusammen, den wir sorgfältig ausgewählt und datenschutzrechtskonform verpflichtet haben.

Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel so lange gespeichert, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist bzw. zur Erfüllung eines Vertrages oder Ihrer Anfrage notwendig ist bzw. im Falle einer Einwilligung solange, bis Sie Ihre Einwilligung wiederrufen haben. Darüber hinausgehende Speicherungen erfolgen nur, wenn dies in unserem berechtigten Interesse liegt und Ihre Interessen hierbei nicht überwiegen.

Soweit personenbezogene Daten verwendet werden, die sich auf Sie als natürliche Person beziehen, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 EU-DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.

Darüber hinaus haben Sie gegebenenfalls nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 16 - 18 EU-DSGVO Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung (der Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten. Außerdem können Sie gemäß Art. 20 EU-DSGVO die Übertragung der Daten auf eine andere verantwortliche Stelle verlangen.

Zudem können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Soweit wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten, bedarf dies eines Grundes, der sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergibt. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 EU-DSGVO).

Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO) können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis hierfür.

Ein Widerspruch oder Widerruf lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt.

Die Ihnen zustehenden Rechte erfüllen wir unverzüglich und unentgeltlich. Wenden Sie sich dazu bitte an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten; unsere Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

Schließlich haben Sie nach Art. 77 EU-DSGVO das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Datenschutzerklärung und Betroffeneninformation gem. Art. 13, 14 DSGVO

Der Flughafen Köln/Bonn GmbH (nachfolgend: FKB) ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch unser Unternehmen daher ausschließlich im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Auf dieser Seite informieren wir Sie gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Flughafen Köln/Bonn GmbH, Heinrich-Steinmann-Str. 12, 51147 Köln, vertreten durch die Geschäftsführer Johan Vanneste (Vorsitzender) und Athanasios Titonis. Den Datenschutzbeauftragten der FKB können Sie unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: .

Beim Besuch dieser Website und Nutzung ihrer Funktionalitäten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

  • Session Cookies: Wir verwenden bei jedem Besuch auf unserer Website Session-Cookies, die bis zum Zeitpunkt des Schließens aller Browserfenster durch Sie erhalten bleiben. Wir benötigen diese Session-Cookies, damit wir Ihre Anfrage auf unserer Website verarbeiten und Sie zu den verschiedenen Unterseiten steuern können. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, da wir ansonsten unsere Website so nicht anbieten könnten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber nicht gleichermaßen nutzen.

  • Server-Logfiles: Darüber hinaus übermittelt Ihr Browser bei jedem Website-Besuch Zugriffsdaten, sog. Server-Logfiles, die wir verarbeiten, um die Systemsicherheit zu gewährleisten und zudem eine Nutzungsstatistik anzufertigen. Mit diesen werden insbesondere der Zeitpunkt der Anfrage Ihres Besuches, die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer.URL), die besuchten Unterseiten, Ihre IP-Adresse, das Datenvolumen und der von Ihnen verwendete Browser an uns übermittelt. Diese Daten werden benötigt, um die Systemsicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer zu identifizieren und zu blockieren. Dies liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO).

  • Social Media: Über unsere Website können Sie verschiedene Social Media Tools und Plugins anklicken und sowohl unsere Angaben dort ansehen oder sich mit anderen Nutzern über unser Angebot austauschen. Sie erkennen diese Angebote an den jeweiligen Icons.

    Sämtliche dieser Plug-Ins sind deaktiv, d.h. es werden von Ihnen keine Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, solange Sie die Links nicht anklicken. Klicken Sie die Links an, werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, insbesondere auch die Seite, von der Sie kommen. Dies gilt auch dann, wenn Sie bei dem jeweiligen Anbieter kein eigenes Konto besitzen oder nicht eingeloggt sind.

    Wir haben keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten diese Drittanbieter erheben und wie sie mit diesen umgehen. Dies ist uns auch nicht bekannt. Bitte beachten Sie, dass einige dieser Anbieter außerhalb der EU ansässig sind und Ihre Daten daher vermutlich in Drittstaaten übermittelt werden, für die nicht notwendigerweise ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist. Weitere Angaben zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie bei den jeweiligen Drittanbietern.

    Informationen der Drittanbieter:

    Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland,
    Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy, https://www.facebook.com/privacy/explanation, https://de-de.facebook.com/policies/cookies,
    Datenschutzhinweise: https://www.facebook.com/help/568137493302217,
    Nutzungsbedingungen: https://de-de.facebook.com/legal/terms/update

    Twitter, Twitter International Company, Attn: Privacy Policy Inquiry
    One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 IRELAND.
    Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy

    Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
    Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

    YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA,
    Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de,
    Datenschutzhinweise: https://www.youtube.com/intl/de/yt/about/policies/#community-guidelines,
    Nutzungsbedingungen: https://www.youtube.com/t/terms und https://www.youtube.com/t/terms_paidservice

    Über die Social Media Verlinkungen ermöglichen wir es Ihnen, noch attraktivere Angebote auch auf anderen Kanälen von uns zu erhalten und direkt mit diesen Angeboten und ihren Nutzern zu kommunizieren. Wir gestalten unsere Website so für Sie attraktiver und interessanter. Die Einbettung der Social Media Verlinkungen liegt daher in unserem überwiegenden, berechtigten Unternehmensinteresse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Durch aktives Anklicken können Sie selbst entscheiden, ob von Ihnen personenbezogene Daten an die Drittanbieter übermittelt werden.

    Die Muttergesellschaften der Social Media Anbieter sind überwiegend in den USA ansässig. Soweit personenbezogene Daten dorthin übermittelt werden, ist ein hinreichendes Datenschutzniveau über das EU-US-Privacy Shield abgesichert, dem sich alle oben genannten Anbieter unterworfen haben, soweit sie in den USA ansässig sind (Facebook, Twitter, WhatsApp, Google (Google zeichnet sich datenschutzrechtlich für YouTube verantwortlich) – Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list).

  • Kontaktformulare/E-Mails: Sie haben an verschiedenen Stellen der Website die Möglichkeit, mit FKB Kontakt zu zahlreichen Themen aufzunehmen. Das betrifft vor allem konkrete Anfragen oder Beschwerden. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten) und Ihre Nachricht ausschließlich, um ihr Anliegen bestmöglich bearbeiten zu können. Das liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir übermitteln Ihre Daten nicht an Dritte, außer wenn es für die Bearbeitung Ihres Anliegens zwingend erforderlich ist.

  • Newsletter: Sie haben die Möglichkeit, sich zu unserem E-Mail-Newsletter anzumelden, um stets über Neuigkeiten vom Flughafen informiert zu sein. Vor erstmaliger Versendung des Newsletters holen wir Ihre Einwilligung ein (Art. 6 Abs. 1 Lit. a) DSGVO). Sie haben jederzeit und auch in jedem einzelnen Newsletter die Möglichkeit, Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dazu bitte die Abmeldefunktion innerhalb des Newsletters oder wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten.
  • Anlegen eines Benutzerkontos: Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, ein Benutzerkonto anzulegen. Das erleichtert Ihnen die wiederholte und regelmäßige  Buchung von Parkvorgängen. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten, Benutzername, Passwort) ausschließlich, um Ihnen das Benutzerkonto, als unentgeltliche, quasivertragliche Leistung anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO). Wir übermitteln die Daten nicht an Dritte.
  • Buchung von Parkvorgängen: Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit, eine Online-Buchung Ihres  Parkvorgangs vorzunehmen. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen und parkvorgangsbezogenen Daten (Name, Kontaktdaten, Einzelheiten zum Parkvorgang, ggf. Kfz Kennzeichen) ausschließlich, um unsere vertraglich geschuldeten Leistungen erbringen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Neben der Reservierungsbestätigung und der dazugehörigen Rechnung, erhalten Sie ggf. ergänzende Informationen, die unmittelbar mit Ihrem konkreten Parkvorgang im Zusammenhang stehen. Im Rahmen der Buchung von Parkvorgängen arbeiten wir mit dritten Dienstleistern zusammen, die uns technische Hilfeleistungen erbringen oder Zahlungsvorgänge technisch vollziehen und die wir vertraglich zu Einhaltung der Datenschutzes und der Datensicherheit verpflichtet haben.

  • Gewinnspiel: Sie haben auf unserer Seite die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen des Gewinnspiels angegebenen personenbezogenen Daten (Name, E-Mail Adresse sowie ggf. weitere von Ihnen angebende Informationen) ausschließlich zur Durchführung dieses Gewinnspiels (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).
  • Google Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. Tracking-Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Ihre IP-Adresse wird daher unmittelbar nach Übermittlung gekürzt und so anonymisiert. Konkret wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor einer Weiterleitung gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser zunächst übermittelte und dann gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

    Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

    Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
    Datenschutzerklärung: www.google.de/intl/de/policies/privacy,
    Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,
    Nutzungsbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html

    Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Beim Betrieb der Website arbeiten wir mit einem externen Dienstleister zusammen, den wir sorgfältig ausgewählt und datenschutzrechtskonform verpflichtet haben.

Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel so lange gespeichert, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist bzw. zur Erfüllung eines Vertrages oder Ihrer Anfrage notwendig ist bzw. im Falle einer Einwilligung solange, bis Sie Ihre Einwilligung wiederrufen haben. Darüber hinausgehende Speicherungen erfolgen nur, wenn dies in unserem berechtigten Interesse liegt und Ihre Interessen hierbei nicht überwiegen.

Soweit personenbezogene Daten verwendet werden, die sich auf Sie als natürliche Person beziehen, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 EU-DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.

Darüber hinaus haben Sie gegebenenfalls nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 16 - 18 EU-DSGVO Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung (der Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten. Außerdem können Sie gemäß Art. 20 EU-DSGVO die Übertragung der Daten auf eine andere verantwortliche Stelle verlangen.

Zudem können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Soweit wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten, bedarf dies eines Grundes, der sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergibt. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 EU-DSGVO).

Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO) können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis hierfür.

Ein Widerspruch oder Widerruf lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt.

Die Ihnen zustehenden Rechte erfüllen wir unverzüglich und unentgeltlich. Wenden Sie sich dazu bitte an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten; unsere Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

Schließlich haben Sie nach Art. 77 EU-DSGVO das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Datenschutzerklärung und Betroffeneninformation gem. Art. 13, 14 DSGVO

Der Flughafen Köln/Bonn GmbH (nachfolgend: FKB) ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch unser Unternehmen daher ausschließlich im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Auf dieser Seite informieren wir Sie gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Flughafen Köln/Bonn GmbH, Heinrich-Steinmann-Str. 12, 51147 Köln, vertreten durch die Geschäftsführer Johan Vanneste (Vorsitzender) und Athanasios Titonis. Den Datenschutzbeauftragten der FKB können Sie unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: .

Beim Besuch dieser Website und Nutzung ihrer Funktionalitäten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

  • Session Cookies: Wir verwenden bei jedem Besuch auf unserer Website Session-Cookies, die bis zum Zeitpunkt des Schließens aller Browserfenster durch Sie erhalten bleiben. Wir benötigen diese Session-Cookies, damit wir Ihre Anfrage auf unserer Website verarbeiten und Sie zu den verschiedenen Unterseiten steuern können. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, da wir ansonsten unsere Website so nicht anbieten könnten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber nicht gleichermaßen nutzen.

  • Server-Logfiles: Darüber hinaus übermittelt Ihr Browser bei jedem Website-Besuch Zugriffsdaten, sog. Server-Logfiles, die wir verarbeiten, um die Systemsicherheit zu gewährleisten und zudem eine Nutzungsstatistik anzufertigen. Mit diesen werden insbesondere der Zeitpunkt der Anfrage Ihres Besuches, die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer.URL), die besuchten Unterseiten, Ihre IP-Adresse, das Datenvolumen und der von Ihnen verwendete Browser an uns übermittelt. Diese Daten werden benötigt, um die Systemsicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer zu identifizieren und zu blockieren. Dies liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO).

  • Anmeldeformular (u.a. für ITB): Sie haben die Möglichkeit, sich mittels eines Online-Formulars zu Veranstaltungen von FKB anzumelden. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten) ausschließlich, um Ihnen die Buchung, als unentgeltliche, quasivertragliche Leistung anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO). Wir übermitteln die Daten nicht an Dritte.

  • Anmeldeformular (Airport-Club): Sie haben die Möglichkeit, sich mittels eines Online-Formulars zu Veranstaltungen des FKB Airport-Clubs anzumelden. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten) ausschließlich, um Ihnen die Anmeldung als unentgeltliche, quasivertragliche Leistung anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO). Wir übermitteln die Daten nicht an Dritte.

  • Google Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. Tracking-Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Ihre IP-Adresse wird daher unmittelbar nach Übermittlung gekürzt und so anonymisiert. Konkret wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor einer Weiterleitung gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser zunächst übermittelte und dann gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

    Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

    Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
    Datenschutzerklärung: www.google.de/intl/de/policies/privacy,
    Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html,
    Nutzungsbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html

    Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Beim Betrieb der Website arbeiten wir mit einem externen Dienstleister zusammen, den wir sorgfältig ausgewählt und datenschutzrechtskonform verpflichtet haben.

Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel so lange gespeichert, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist bzw. zur Erfüllung eines Vertrages oder Ihrer Anfrage notwendig ist bzw. im Falle einer Einwilligung solange, bis Sie Ihre Einwilligung wiederrufen haben. Darüber hinausgehende Speicherungen erfolgen nur, wenn dies in unserem berechtigten Interesse liegt und Ihre Interessen hierbei nicht überwiegen.

Soweit personenbezogene Daten verwendet werden, die sich auf Sie als natürliche Person beziehen, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 EU-DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.

Darüber hinaus haben Sie gegebenenfalls nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 16 - 18 EU-DSGVO Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung (der Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten. Außerdem können Sie gemäß Art. 20 EU-DSGVO die Übertragung der Daten auf eine andere verantwortliche Stelle verlangen.

Zudem können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Soweit wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten, bedarf dies eines Grundes, der sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergibt. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 EU-DSGVO).

Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO) können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis hierfür.

Ein Widerspruch oder Widerruf lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt.

Die Ihnen zustehenden Rechte erfüllen wir unverzüglich und unentgeltlich. Wenden Sie sich dazu bitte an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten; unsere Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

Schließlich haben Sie nach Art. 77 EU-DSGVO das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Datenschutzrechtliche Information zur Erhebung von Beschäftigtendaten

I. Vorbemerkungen

Bei eingereichten Bewerbungsunterlagen und anderen, im Zuge des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten, die Ihnen als Bewerber persönlich zugeordnet werden können, handelt es sich um geschützte personenbezogene Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 1 der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

Eine Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch unser Unternehmen ausschließlich im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Ihre personenbezogenen Daten dürfen nach geltendem Datenschutzrecht nur erhoben, gespeichert, verbreitet oder verwendet werden (Datenverarbeitung, Art. 4 Nr. 2 EU-DSGVO), wenn dies ein Gesetz ausdrücklich erlaubt oder anordnet oder wenn Sie wirksam eingewilligt (Art. 6 Abs. 1 S. 2 a) i.V.m. Art. 7 EU-DSGVO) haben. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist insbesondere erlaubt, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung oder Beendigung erforderlich ist (§ 26 Abs. 1 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), Art. 6 Abs. 1 S. 2 b) EU-DGSVO). Das gleiche gilt, soweit die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen der verantwortlichen Stelle für andere Zwecke als das Beschäftigungsverhältnis erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse als Betroffener an dem Ausschluss der Verarbeitung oder Nutzung überwiegt (Art. 6 Abs. 1 S. 2 f) EU-DSGVO).

Verantwortliche Stelle gemäß Art. 4 Nr. 7 EU-DSGVO für die im Zuge Ihres Bewerbungsverfahrens erfolgenden Datenverarbeitungsvorgänge ist unser Unternehmen, die

Flughafen Köln/Bonn GmbH, Heinrich-Steinmann-Str. 12, 51147 Köln.

Für alle datenschutzbezogenen Anliegen können Sie sich jederzeit gerne an den Datenschutzbeauftragten unseres Unternehmens wenden. Kontaktmöglichkeiten werden auf unserer Unternehmenswebseite unter folgender Adresse bekannt gegeben ( https://www.koeln-bonn-airport.de/serviceseiten/datenschutz.html).

II. Datenschutzrechtliche Ansprüche

Hinsichtlich der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten stehen Ihnen gegenüber der verantwortlichen Stelle verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 EU-DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.

Darüber hinaus haben Sie gegebenenfalls nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 15 - 18 EU-DSGVO Anspruch auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Gemäß § 36 BDSG, Art. 21 EU-DSGVO können Sie der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Außerdem können Sie gemäß Art. 20 EU-DSGVO die Übertragung der Daten auf eine andere verantwortliche Stelle verlangen.

Schließlich haben Sie nach Art. 77 EU-DSGVO das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde.

III. Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle

Damit wir Sie an Bewerbungsverfahren für eine bestimmte Stelle beteiligen können, sind verkehrsübliche und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen erforderlich, mit denen Sie uns über Ihr Persönlichkeitsprofil und Ihre Qualifikationen informieren. Grundsätzlich ziehen wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur zur Entscheidung über die Besetzung derjenigen Stelle heran, auf welche Sie sich ausdrücklich beworben haben. Im Verlauf des Bewerbungsverfahrens können zu diesem Informationszweck weitere personenbezogene Daten bei Ihnen persönlich, aus allgemein zugänglichen Quellen oder bei ehemaligen Arbeitgebern und Ausbildern erhoben werden.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 2 b) EU-DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG. Sollte das Bewerbungsverfahren nicht zu Ihrer Einstellung führen, werden wir Ihre Bewerberdaten regulär löschen und vernichten, sobald nach erfolgter endgültiger Absage durch Sie oder durch unser Unternehmen eine Frist von sechs Monaten verstrichen ist.

Sollte ein Bewerbungsverfahren zu einer Einstellung führen, werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen soweit erforderlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 2 b) EU-DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG in Ihre Personalakte aufnehmen, um zum Zweck der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses über Ihr Persönlichkeitsprofil und Ihre Qualifikationen zu informieren. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie eine etwaige erklärte Einwilligung nachträglich widerrufen haben. In diesem Fall werden Ihre Bewerbungsunterlagen erst gelöscht und vernichtet, wenn Ihr Beschäftigungsverhältnis wieder beendet und seit Schluss des Jahres der Beendigung weitere drei Jahre verstrichen sind.

IV. Initiativbewerbungen

Wenn Sie eine Initiativbewerbung einreichen, die sich auf keine bestimmte Stelle bezieht, können wir Ihre Bewerbungsunterlagen im Rahmen von Besetzungsentscheidungen über sämtliche in Betracht kommende Stellen hinzuziehen. Hierzu können wir Ihre Bewerberdaten in automatisierten Suchläufen für ausgewählte Entscheidungsträger zur Abfrage zur Verfügung stellen. Sobald Ihre Bewerbungsunterlagen zu einem Besetzungsverfahren hinzugezogen wurden, können wir weitere personenbezogene Daten bei Ihnen persönlich, aus allgemein zugänglichen Quellen oder bei ehemaligen Arbeitgebern und Ausbildern erheben, um uns tiefergehend über Ihr Persönlichkeitsprofil und Ihre Qualifikationen zu informieren. Wir werden Ihre Bewerberdaten nach Ablauf einer Frist von einem Jahr ab Eingang Ihrer Bewerbung regulär löschen und vernichten, nicht jedoch, bevor bei sämtlichen Bewerbungsverfahren, zu denen Ihre Bewerbungsunterlagen hinzugezogen wurden, nach erfolgter endgültiger Absage durch Sie oder durch unser Unternehmen eine Frist von sechs Monaten verstrichen ist.

Sollte ein Bewerbungsverfahren zu einer Einstellung führen, werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen soweit erforderlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 2 b) EU-DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG in Ihre Personalakte aufnehmen, um zum Zweck der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses über Ihr Persönlichkeitsprofil und Ihre Qualifikationen zu informieren. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie eine etwaige erklärte Einwilligung nachträglich widerrufen haben. In diesem Fall werden Ihre Bewerbungsunterlagen erst gelöscht und vernichtet, wenn Ihr Beschäftigungsverhältnis wieder beendet und seit Schluss des Jahres der Beendigung weitere drei Jahre verstrichen sind.

Datenschutzrechtliche Information für Geschäftskunden

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch unser Unternehmen ausschließlich im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Ihre personenbezogenen Daten dürfen daher nur erhoben, gespeichert, verbreitet oder verwendet werden, wenn dies ein Gesetz ausdrücklich erlaubt oder anordnet oder wenn Sie wirksam eingewilligt haben.

Verantwortlichkeit und Ansprechpartner

Verantwortliche Stelle (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist: Flughafen Köln/Bonn GmbH, Heinrich-Steinmann-Straße 12, 51147 Köln.  Bei allen Fragen zum Datenschutz können Sie sich gerne jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden unter info.dsb@koeln-bonn-airport.de.

Übersicht über relevante Datenverarbeitungsvorgänge

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit (1) es für die Durchführung von Verträgen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO), oder (2) die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen des Unternehmens erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse als Betroffener an dem Ausschluss der Verarbeitung oder Nutzung überwiegt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO), oder (3) eine rechtliche Verpflichtung besteht, zu deren Erfüllung personenbezogene Daten gerechtfertigter Weise verarbeitet werden müssen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO), oder (4) Sie in die jeweilige Verarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO).

  • Verarbeitung von Stamm- und Kontaktdaten: Wir verarbeiten Ihre dienstlichen Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail Adresse, Telefon- und Faxnummer) um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber bzw. dem Unternehmen gegenüber zu erfüllen, bei dem Sie beschäftigt sind (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO).

  • Verarbeitung zur Pflege geschäftlicher Beziehungen: Wir verarbeiten Ihre dienstlichen Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail Adresse, Telefon- und Faxnummer) zur geschäftlichen Kontaktaufnahme und zur Pflege geschäftlicher Beziehungen. Das liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f).

  • Verarbeitung in geschäftlichen Dokumenten: Wir verarbeiten darüber hinaus Ihre personenbezogenen Daten, wenn diese in Geschäftsbriefen, E-Mails oder sonstigen Dokumenten enthalten, sind, die wir zur Abwicklung von Verträgen mit Ihrem Unternehmen benötigen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO).

  • Datenverarbeitung aus Gründen der Flughafensicherheit: Wir sind nach dem Luftsicherheitsgesetz gesetzlich dazu verpflichtet, Zutritt zum Sicherheitsbereich nur nach erfolgreicher Beantragung eines Tages- und/oder Sicherheitsausweises zu gewährten. Wir verarbeiten die hierzu von Ihnen im Zuge der Beantragung angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Stamm- und Kontaktdaten, Zutrittszweck, beschäftigendes Unternehmen, sonstige Detailangaben (letzte Wohnsitze und Arbeitsplätze)) ausschließlich, um das Antragsverfahren durchzuführen. Die Daten werden hierzu u.a. an die zuständige Bezirksregierung weitergeleitet.

Unsere Zusammenarbeit mit dritten Unternehmen

Auch wir profitieren von den Vorteilen einer arbeitsteiligen Gesellschaft und Unternehmenswelt. Für den Bereich der Datenverarbeitung bedeutet dies, dass wir nicht alle Datenverarbeitungsvorgänge in-house durchführen, sondern zum Teil mit externen Dienstleistern zusammenarbeiten:

  • Externe (IT-) Dienstleistungsunternehmen, die wir als sog. Auftragsverarbeiter vertraglich dazu verpflichtet haben, Daten streng nach unseren Vorgaben und Weisungen zu verarbeiten und diese Daten umfassend technisch und organisatorisch zu schützen.

  • Externe (IT-) Dienstleistungsunternehmen, die in eigener Verantwortung für uns tätig werden und vertraglich dazu verpflichtet werden, Daten umfassend technisch und organisatorisch zu schützen.

Weitergabe an sonstige Dritte

Die erhobenen personenbezogenen Daten können zudem an zuständige Behörden und Gerichte sowie an Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmensberater und vergleichbare zur Geheimhaltung verpflichtete Dienstleister mit besonderer Vertrauensstellung übermittelt werden. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt in jedem Fall nur insoweit, wie dies zur Erreichung der angegebenen Verwendungszwecke erforderlich und nach Art. 6 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG datenschutzrechtlich zulässig ist.

Aufbewahrung und Löschung Ihrer Daten

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn die oben genannten Zwecke der Verarbeitung weggefallen sind oder wenn eine etwaige Einwilligung widerrufen wurde, die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind und auch kein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an der weiteren Datenspeicherung besteht.

Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben das Recht,

  • Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, den Verarbeitungszweck sowie die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern der Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO, § 34 BDSG),

  • unter bestimmten Voraussetzungen Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von uns zu verlangen (Art. 16 - 18 DSGVO, § 35 BDSG),

  • die Übertragung Ihrer Daten auf eine andere verantwortliche Stelle verlangen (Art. 20 DSGVO) sowie

  • sich bei uns oder der zuständigen Datenschutzbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren (Art. 77 DSGVO). 

Auch können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Da wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten, bedarf dies eines Grundes, der sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergibt. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten, auf die sich der Widerspruch bezieht, ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 DSGVO).

Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis hierfür.

Ein berechtigter Widerspruch und ein Widerruf haben keinen Einfluss auf bereits erfolgte Datenverarbeitungsvorgänge. 

Wir erfüllen sämtliche Ihnen zustehenden Rechte unentgeltlich und unverzüglich.

Datenschutzbeauftragter

Flughafen Köln/Bonn GmbH

Servicebereich des Internetauftitts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation