Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Ausbildungen

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie einer der bedeutendsten Frachtflughäfen Deutschlands. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Allgemeine Informationen

Wir bilden in nahezu 25 diversen Ausbildungsberufen und Studiengängen aus.

Unsere aktuellen Ausbildungsberufe für das Ausbildungsjahr 2019 sind nachfolgend aufgeführt und kurz erläutert. (Von Anfragen zu anderen Berufsbildern wie z. B. Servicekaufleute im Luftverkehr bitten wir abzusehen).

Informationen zur Bewerbung

Wenn Sie an eine Ausbildung bei der Flughafen Köln/Bonn GmbH interessiert sind, bewerben Sie sich bitte bis zum 18.11.2018 ( Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker bis zum 04.11.2018) über das Online-Bewerbungsformular der entsprechenden Ausbildungsstelle.

Technische Ausbildungsberufe

Berufsbeschreibung

Informationselektroniker planen Informations- und Kommunikationssysteme entsprechend den Kundenanforderungen. Sie installieren Komponenten, Software, Zubehör und Netzwerke, führen Wartungsarbeiten durch und beseitigen Störungen.

Im Schwerpunkt Geräte- und Systemtechnik werden Geräte und Systeme zum Aufnehmen, Übertragen, Verteilen, Speichern, Verarbeiten und Wiedergeben von Video-, Audio und sonstige Daten konzipiert, installiert und instandgesetzt. Am Köln Bonn Airport sind das beispielsweise die Videoüberwachungs-, Lärmmess-, Betriebsfunk- und Fluggastinformationsanlage.

Anforderungsprofil

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Physik und Informatik
  • technisches Verständnis

Ausbildungsbeginn

15.08.2019

Ausbildungsdauer und Vergütung

3,5 Jahre, dauerhaft hohe Vergütung entsprechend des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes für Auszubildende (TVAöD)

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung erfolgt im dualen System. Der theoretische Unterricht erfolgt in der Berufsschule in Form von Block- oder Teilzeitunterricht. Die praktischen Kenntnisse werden im Unternehmen vermittelt.

Berufsbeschreibung

Als Elektroniker für Automatisierungstechnik sind Sie verantwortlich für die Überwachung und Fehlerbeseitigung von versorgungstechnischen Anlagen, analysieren Funktionszusammenhänge und entwickeln technische Lösungskonzepte.

 

Bei der Flughafen Köln/Bonn GmbH werden Sie schwerpunktmäßig in der Abteilung Klima/Regelung/Gebäudeautomation ausgebildet. Die Mitarbeiter dieser Abteilung sind für die Steuerung, die Überwachung und den Betrieb von versorgungstechnischen Anlagen zuständig. Zu Ihren Aufgaben gehören die Instandhaltung, Störungsbeseitigung, Umbauarbeiten und Neubauarbeiten bei versorgungstechnischen Anlagen, wie z. B. Kälte-, Raumluft-, Gebäudeleit-, und Messtechnik. Darüber hinaus gehört die Mitarbeit in Projekten sowie die notwendige Dokumentation (Schaltpläne, Prüfungsprotokolle) zu Ihren Aufgaben.

Anforderungsprofil

 mindestens Fachoberschulreife

 gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Physik und Informatik

 technisches Verständnis 

Ausbildungsbeginn

15.08.2019

Ausbildungsdauer und Vergütung

3,5 Jahre, dauerhaft hohe Vergütung entsprechend des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes für Auszubildende (TVAöD)

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung erfolgt im dualen System. Der theoretische Unterricht erfolgt in der Berufsschule in Form von Block- oder Teilzeitunterricht. Die praktischen Kenntnisse werden im Unternehmen vermittelt.

Berufsbeschreibung

Als Kraftfahrzeugmechatroniker mit der Fachrichtung Personenkraftwagentechnik führen Sie unterschiedlichste Reparatur- und Servicearbeiten an Fahrzeugen durch. Sie analysieren elektrische und mechanische Systeme, stellen Fehler und Störungen fest und beheben deren Ursachen. Zur Fehlerdiagnose setzen Sie computergestützte Mess- und Prüfsysteme ein.

Bei der Flughafen Köln/Bonn GmbH werden Sie während der Ausbildung hauptsächlich in der Abteilung Geräte/Fahrzeuge ausgebildet. In dieser Abteilung werden neben Personenkraftwagen schwerpunktmäßig Spezialfahrzeuge wie z. B. die Gepäckwagen vom Vorfeld (Rofans), Fluggasttreppen und Lifter gewartet und repariert.

Anforderungsprofil

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Physik
  • technisches Verständnis

Ausbildungsbeginn

15.08.2019

Ausbildungsdauer und Vergütung

3,5 Jahre, dauerhaft hohe Vergütung entsprechend des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes für Auszubildende (TVAöD)

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung erfolgt im dualen System. Der theoretische Unterricht erfolgt in der Berufsschule in Form von Block- oder Teilzeitunterricht. Die praktischen Kenntnisse werden im Unternehmen vermittelt.

Berufsbeschreibung

Als Mechatroniker bearbeiten Sie Werkstoffe maschinell und manuell. Sie bauen mechanische und elektronische Komponenten zusammen.

Bei der Flughafen Köln/Bonn GmbH werden Sie während der Ausbildung schwerpunktmäßig in der Abteilung Fördertechnik ausgebildet. Die Mitarbeiter der Abteilung Fördertechnik führen die Inspektion, Wartung und Instandsetzung von über 2.000 komplexen Anlagetechniken am Köln Bonn Airport durch. Diese Anlagen sind beispielsweise die Gepäckförder- und sortieranlage, Aufzüge, Rolltreppen, das Tor unserer Lärmschutzhalle oder diverse Sicherheitstüren.

Anforderungsprofil

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Physik und Englisch
  • technisches Verständnis

Ausbildungsbeginn

15.08.2019

Ausbildungsdauer und Vergütung

3,5 Jahre,  dauerhaft hohe Vergütung entsprechend des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes für Auszubildende (TVAöD)

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung erfolgt im dualen System. Der theoretische Unterricht erfolgt in der Berufsschule in Form von Block- oder Teilzeitunterricht. Die praktischen Kenntnisse werden im Unternehmen vermittelt.

Kaufmännische Ausbildungsberufe

Berufsbeschreibung

Informatikkaufleute analysieren Aufgabenstellungen, die innerhalb des Unternehmens durch den Einsatz von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen gelöst werden sollen.

Bei der Flughafen Köln/Bonn GmbH ermitteln Sie den Bedarf an IT-Systemen, beschaffen die benötigte Hard- und Software und führen diese im Unternehmen ein. Dabei beraten und unterstützen Sie die Fachabteilungen beim Einsatz von Anwendungssystemen und sind gleichzeitig Ansprechpartner gegenüber Herstellern und Anbietern von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik.

Anforderungsprofil

  • mindestens Fachoberschulreife
  • gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Informatik
  • grundlegende Erfahrung mit PCs und PC-Anwendungen

Ausbildungsbeginn

15.08.2019

Ausbildungsdauer und Vergütung

3 Jahre, dauerhaft hohe Vergütung entsprechend des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes für Auszubildende (TVAöD)

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung  erfolgt im dualen System. Der theoretische Unterricht erfolgt in der Berufsschule in Form von Block- oder Teilzeitunterricht. Die praktischen Kenntnisse werden im Unternehmen vermittelt.

Berufsbeschreibung

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit gewährleisten die öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Bei der Flughafen Köln/Bonn GmbH sind Sie für die Sicherstellung der Ordnung und Sicherheit hinsichtl. sämtlicher Security-Belange für den Flughafenbetreiber zuständig und sorgen in diesem Zusammenhang für die rechtssichere Umsetzung und Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Vorgaben. 

Während der Ausbildung führen Fachkräfte für Schutz und Sicherheit Kontroll- und Streifendienste auf dem gesamten Flughafengelände durch. Sie prüfen und überwachen Sicherheits- und Schutzeinrichtungen, begleiten Wertguttransporte, führen u.a. Ausweiskontrollen, Alarmverfolgungen, Geschwindigkeitskontrollen und Waffenbegleitungen durch. Sie ermitteln Ursachen und Abläufe bei Schadensereignissen und dokumentieren alle sicherheitsrelevanten Sachverhalte.

Ein weiterer wichtiger Tätigkeitsbereich ist die Durchführung von Personenschutzmaßnahmen.

Anforderungsprofil

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Mindestalter bei Ausbildungsbeginn 18 Jahre

Ausbildungsbeginn

15.08.2019

Ausbildungsdauer und Vergütung

3 Jahre, dauerhaft hohe Vergütung entsprechend des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes für Auszubildende (TVAöD)

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung erfolgt im dualen System. Der theoretische Unterricht erfolgt in der Berufsschule in Form von Block- oder Teilzeitunterricht. Die praktischen Kenntnisse werden im Unternehmen vermittelt.

Ansprechpartner

Bahar Cakiroglu

Kaufmännische Ausbildung

Bettina Puth

Technisch-gewerbliche Ausbildung

Karla Handsley

Leiterin Aus-/ Weiterbildung

Auf einen Blick

Download (PDF 2 MB)

Informationsbroschüre

Download (PDF 3 MB)

Servicebereich des Internetauftitts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation