Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftritts

Jobangebote

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir motivierte und flexible Mitarbeiter in folgenden Bereichen:

Aktuelle Jobangebote

Für unseren Geschäftsbereich Aviation (AL) suchen wir einen

Referent Personalangelegenheiten (m/w/div.) 

Als Bindeglied des Geschäftsbereiches Aviation zum Zentralbereich Personal und der Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung, stellen Sie die personalbezogenen Abläufe innerhalb des Geschäftsbereiches Aviation sicher. Hierzu gehören u.a. folgende Tätigkeiten:

  • Ausarbeitung, Erstellung und Prüfung von wirtschaftlichen sowie arbeitsrechtlichen und tarifgerechten Dienstplanmodellen in enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen des Geschäftsbereiches AL einschließlich der Umsetzung der Dienstpläne
  • Erstellung der Personalanforderungen und Vorbereitung von Stellenausschreibungen für den Geschäftsbereich AL 
  • Erstellung von regelmäßigen wöchentlichen und monatlichen Personalreports und –statistiken sowie individuelle Auswertungen auf Anforderungen der Fachabteilungen mit Hilfe von SAP-Reports (HR/BW). Veröffentlichung bzw. Verteilung der Reports und Statistiken
  • Vorbereitung von Organisations- und Stellenplanänderungen für den Geschäftsbereich AL inkl. Erstellung der mittelfristigen Personal- und Stellenplanung
  • Erstellung und Veröffentlichung von personalrelevanten Arbeitsanweisungen (Digitales Anweisungswesen) in Abstimmung mit dem Zentralbereich Personal
  • Initiative zur Prüfung und Klärung von arbeits- und tarifrechtlichen Fragestellungen im Zentralbereich Personal sowie Unterstützung der Personalverantwortlichen in den Fachabteilungen. 
  • Koordination und Steuerung des Gesundheits- und Disabilitymanagements für Mitarbeiter des Geschäftsbereiches AL im Rahmen der geltenden Betriebsvereinbarung in Zusammenarbeit mit den Zentralbereich Personal (PB/PG).
  • Übernahme von Sonder/-Projektaufgaben; wie z.B. Fehlzeitenmanagement, Digitalisierung, ANÜ Betreuung,
  • Sonstige Tätigkeiten und Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung.

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Bachelor-/Fachhochschulstudium 
  • Kenntnis einschlägiger gesetzlicher / tariflicher Regelungen sowie Richtlinien, Verordnungen etc., insbesondere BetrVG, TVöD sowie arbeits- und sozialrechtliche Bestimmungen
  • Sehr gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office, SAP/HR, SAP/BW, SP-Expert/Roster)
  • Sehr gute Kenntnisse der Betriebs- und Organisationsabläufe sowie der Organisationsabläufe sowie der Organisationsstruktur der FKB
  • Gute Englischkenntnisse

Eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise, hohe Belastbarkeit, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung von Zusammenhängen sowie ein überzeugendes und selbstbewusstes Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit zeichnen Sie aus.

Sie sind Kontakt- und Teamfähig und bringen eine ausgeprägte Organisationsfähigkeit mit

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung sind für Sie selbstverständlich. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 10 TVöD.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 918-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Für unseren Zentralbereich Personal suchen wir für die Abteilung Zeitwirtschaft/ Lohn & Gehalt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen:

Personalreferenten Lohn & Gehalt (m/w/div.)

In dieser Position sind Sie für die Betreuung der Mitarbeiter in allen entgelt- und arbeitszeitrelevanten Fragestellungen zuständig. Ihre Aufgabengebiet umfasst dabei schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Selbstständige und eigenverantwortliche Durchführung der monatlichen Entgeltabrechnung für einen definierten Mitarbeiterkreis
  • Abwicklung der Neueinstellungs-/Austrittsformalitäten
  • Ansprechpartner für Mitarbeiter & Führungskräfte bei abrechnungsrelevanten Fragestellungen
  • Durchführung des zugehörigen Melde- und Bescheinigungswesens
  • Kommunikation und Korrespondenz mit Behörden, Sozialversicherungsträgern und Krankenkassen
  • Betreuung und Beratung von Mitarbeitern in zeitwirtschaftlichen Fragestellungen
  • Ansprechpartner bei internen Prüfungen
  • Prüfung von lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen sowie eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Entgeltabrechnung. Die Zusatzqualifikation als Personalfachkaufmann/-frau wäre von Vorteil. 

Das sichere „Handling“ der MS-Office Anwenderprogramme (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) sowie mit modernen elektronischen Medien (Internet, usw.) setzen wir als selbstverständlich voraus. Der sichere Umgang mit SAP HCM ist von Vorteil. Des Weiteren setzen wir voraus, dass Sie über Erfahrungen in personalrelevanten und arbeitsrechtlichen Grundlagen wie beispielsweise Arbeits-, Betriebsverfassungs- Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht verfügen. Kenntnisse im Tarifrecht (TVöD-VKA) sind von Vorteil.

Eine überdurchschnittlich rasche Auffassungsgabe und organisatorisches Geschick sind ebenso erforderlich, wie gute kommunikative Fähigkeiten und ein sicheres Auftreten beim Umgang mit internen und externen Gesprächspartnern, auch in schwierigen Situationen. 
Eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, auch in Stresssituationen, sind Grundlage für die tägliche Abwicklung im Arbeitsbereich.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft sich auch selbstständig weiterzubilden setzen wir voraus. 

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 940-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Für unseren Zentralbereich Informationstechnologie suchen wir zur Unterstützung unserer Abteilung IT-Applikationen einen

Junior Application Manager (m/w/div.)

Als kommunikative und kundenorientierte Persönlichkeit sind Sie für die Sicherstellung einer Anwendungsarchitektur für Businessprozesse verantwortlich. 

Ihre Aufgabenschwerpunkte beinhalten:

  • Planung, Entwicklung und Implementierung von flughafenspezifischen IT-Applikationen auf der Basis der IT-Infrastruktur im Rahmen von Einzelprojekten nach Grobkonzeptvorgabe durch die Projektleitung
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien und Systemveränderungskonzepten in IT-Applikationen und Erarbeitung von Beschlussvorlagen zur Umsetzung für die Leitung
  • koordinierende Aufgabe bei der Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften im Rahmen der Projektvorbereitung: 
    • Bewertung der Zuarbeiten anderer Fachabteilung
    • Entscheidung über die Aufnahme von Anforderungen in Lasten- und Pflichtenheften
  • Verantwortliche Dokumentation der ausgeführten Tätigkeiten gem. Vorgaben (Erstellung von Betriebskonzepten, Wiki-Einträgen, Erarbeitung von SLA´s)
  • Verantwortliche Durchführung von Teilprojekten in den Bereichen der Web- und Datenbanksysteme verbunden mit einer daraus resultierenden Betriebskonzeptanpassung 
    • Ablaufsteuerung paralleler Transaktionen
    • Anpassung von Datenbankarchitekturen 
    • Lösen von algorithmische Problemstellungen unter Bewertung verschiedener Entwurfsalternativen durch programmiersprachenabhängige Modelle
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich grundständiges Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Informatik. Sie verfügen über sehr gute IT-Anwenderkenntnisse in Visio, Project, SharePoint sowie MS Office. Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen der Regelungen und Richtlinien sowie Verordnungen wie EU-DSGVO, Datenschutzrichtlinien ITIL, Business Continuity Management, Projektmanagement, BSI-IT-Grundschutz und ISO27001 setzen wir voraus. Einschlägige Erfahrung im Projektmanagement (auch im Hinblick auf die Leitung von Teilprojekten), sehr gute Anwendung verschiedener Präsentationstechniken sowie nachweisbaren Englischkenntnisse Level B 2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen runden ihr Profil ab.

Eine eloquente schriftliche und mündliche Ausdrucksweise in fachlichen Darstellungen zählen ebenso zu Ihren Stärken wie ein analytisches, konzeptionelles und vernetztes Denkvermögen. Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Sie arbeiten systematisch, selbständig und eigenverantwortlich in Ihrem Aufgabenfeld. 

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten, die Durchführung von Rufbereitschaft sowie die Bereitschaft sich auch selbständig weiterzubilden setzen wir voraus. 

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 929-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Für unsere Abteilung Umweltschutz (TU), Bereich Land-/Forstwirtschaft/Gärtnerei (TUN), innerhalb des Zentralbereiches Technik (TL), Fachbereich Betriebs/ Infrastrukturanlagen (TLB) suchen wir einen

Gärtner „Garten-/Landschaftsbau“ (m/w/div)

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Pflege/Gestaltung von gärtnerischen Anlagen mit Baum- und Gehölzbeständen insbesondere zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit an Straßen, Wegen und Parkplätzen 
  • Sicherer Umgang mit Kommunalmaschinen, Kettensäge/Freischneider/Heckenschere
  • Grünflächenunterhaltungsarbeiten im Sicherheitsbereich des Betriebsgeländes, auch unter Beachtung naturschutzfachlicher Vorgaben
  • Vertiefte technische Kenntnisse und Erfahrungen mit Landmaschinen, die in der Grünflächenunterhaltung zum Einsatz kommen
  • Dispositionsarbeiten (Bestellungen, Auftragsabwicklung, gute Office Kenntnisse)
  • Winterdiensttätigkeit im Rahmen von Rufbereitschaften

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner mit dem Schwerpunkt Garten-/Landschaftsbau sowie mehrjährige und einschlägige Berufserfahrung in entsprechender verantwortlicher Position. Darüber hinaus sind Sie im Besitz eines Führerscheines, der zum Fahren eines Kraftfahrzeuges bis 3,5 t Gesamtgewicht berechtigt (Führerscheinklasse C/CE bis 7,49 t wünschenswert). Der Sachkundenachweis Pflanzenschutzmittel wäre wünschenswert.

Eigenschaften wie Teamfähigkeit und Flexibilität sind für Sie selbstverständlich. Sie bringen eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie ein freundliches und verbindliches Auftreten mit gute Umgangsformen mit. Darüber hinaus sind Sie uneingeschränkt körperlich belastbar, arbeiten ausdauernd, sorgfältig und zügig. Wir erwarten von Ihnen die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung und zur Ablegung einer Funkprüfung.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten (Rufbereitschaft) wird vorausgesetzt. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden/Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 6 TVöD/VKA.

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen, wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme 

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 925-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an .

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.           

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Für unseren Geschäftsbereich Real Estate suchen wir zur Unterstützung unserer Abteilung Tiefbau für unseren Werkstattbereich/Startbahnkolone einen

Facharbeiter Straßen-/Tiefbau (m/w/div.)

In dieser verantwortungsvollen Position sind Sie im Wesentlichen für die Kontrolle, Wartung und Instandhaltung der Flugbetriebsflächen (Start-/Landebahnen, Rollwege, Vorfelder) sowie der innerbetrieblichen Straßen, Wege und Plätze verantwortlich. Hierbei werden Straßen- und Tiefbauarten aller Art, insbesondere Beton-, Asphalt- und Kanalbauarbeiten in den oben genannten Bereichen ausgeführt.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Einzelnen

  • die Instandhaltung und -setzung, Wartung und Kontrolle der Flugbetriebsflächen gem. EASA-Richtlinien und sämtlicher befestigter Straßen und Verkehrsflächen
  • Durchführung von Ad-Hoc Maßnahmen insbesondere auf den Flugbetriebsflächen im Rahmen der Gefahrenabwehr unter laufenden Flugbetrieb
  • Durchführung von Straßen- und Tiefbauarbeiten aller Art, insbesondere in Beton- und Asphaltbauweise sowie Durchführung von Kanal- und Leitungsbauarbeiten
  • Durchführung von Markierungs- und Demarkierungsarbeiten auf den Flugbetriebsflächen sowie auf den Straßen, Wegen und Plätzen, auch im öffentlichen Bereich, unter laufendem Straßenverkehr mit den entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen gem. STVO
  • Wartung, Instandhaltung sowie Durchführung von Reparaturarbeiten an den gesamten Zaun- und Toranlagen, insbesondere am gesamten Außenzaun (§8 Linie), an den Leitplanken und Schutzeinrichtungen 
  • Instandhaltung/Umsetzung, Neuaufstellung der STVO-Beschilderung gemäß Planung, Durchführung von Absicherungsmaßnahmen auf Baustellen im Bereich der Flugbetriebsflächen

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Facharbeiter Straßen-/Tiefbau mit einschlägiger und mehrjähriger Berufserfahrung. Sie verfügen über gute Fachkenntnisse im Bereich Tiefbau, insbesondere im Betonbau, Asphaltbau, Leitungsbau, Kanalbau sowie im Bereich Fahrbahnmarkierung und pflegen einen verantwortungsvollen Umgang mit technischem Großgerät. Qualitätssichernde Maßnahmen und die Dokumentation der erbrachten Leistungen für die Abrechnung und das Berichtswesen sind für Sie selbstverständlich.

Darüber hinaus sind Sie im Besitz eines Führerschein Klasse B, möglichst Klasse C.

Gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office) und Kenntnis der einschlägigen gesetzlichen/rechtlicher/Regelungen sowie Richtlinien, Verordnungen etc. runden Ihr Profil ab.

Sie bringen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Organisationsfähigkeit sowie die Fähigkeit zum selbstständigen und verantwortlichen Denken und Handeln mit. Gute Umgangsformen, ein freundliches und verbindliches Auftreten, eine hohe Teamfähigkeit sowie eine besondere Zuverlässigkeit sind für Sie selbstverständlich.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Durchführung von Rufbereitschaft setzen wir voraus. 
Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 934-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Innerhalb des Zentralbereiches Informationstechnologie suchen wir für unsere Abteilung IT-Services zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

2 Administrator Client (m/w/div.)

Als kommunikative und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit sind Sie für alle Tätigkeiten zur schnellstmöglichen Wiederherstellung eines fehlerhaften ICT-Services verantwortlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Erbringung des 1st und 2nd Level Supports im ICT Service Desk inklusive der Hotline (Annahme, Priorisierung, Behebung und Dokumentation von ICT-Störungen, Entscheidungsfindung für weitere Lösungsschritte, u.U. Eskalation)
  • Aktive Unterstützung in IT-Projekten / Übernahme von Eigenverantwortung für IT-Systeme / Administrator Tätigkeiten
  • Erbringung von Leistungen zur Erfüllung der Service Requests (Kundenanfragen) anhand der Aufgaben im ITSM-Tool (Priorisierung, Kundenkontakt, Konzepterstellung zur Abarbeitung individueller Anforderungen)
  • Aktive und unterstützende Projektarbeit
  • Sonstige Tätigkeiten / Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene technische Berufsausbildung mit der Fachrichtung Informatik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen. Eine einschlägige Berufserfahrung in entsprechender Position ist wünschenswert. 

Sie verfügen über sehr gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte), sehr gute Fachkenntnisse über die Betriebssysteme Windows und alle darauf basierenden Anwendungssysteme, sehr gute Fachkenntnisse Internet-/Client- bzw. Server Architekturen, gute Fachkenntnisse über IT-Organisation sowie über gute Englischkenntnisse

Einschlägige Kenntnisse über gesetzliche/tarifliche Regelungen, Richtlinien sowie Verordnungen runden Ihr Profil ab. 

Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie analytisches, konzeptionelles und vernetztes Denken und die Fähigkeit zur effizienten Problemlösung. Eine hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Kontaktstärke sowie Durchsetzungsvermögen zeichnen Sie aus.

Sie arbeiten systematisch, selbständig und eigenverantwortlich in Ihrem Aufgabenfeld. Ein hoher Qualitätsanspruch an Ihre Arbeitsergebnisse zeichnet Sie ebenso aus wie eine gute Auffassungsgabe und ein hohes technisches Verständnis. 


Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA)

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten, die Durchführung von Rufbereitschaft sowie die Bereitschaft sich auch selbständig weiterzubilden setzen wir voraus. 

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme


Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 935-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Für unseren Zentralbereich Personal suchen wir für die Abteilung Personalentwicklung befristet als Mutterschutz-/Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Personalentwickler (m/w/div.)

In dieser Position sind Sie für die Konzeptionierung, Organisation und Verwaltung der Personalentwicklungsmaßnahmen zuständig. Weiterhin gehört die Organisation und Betreuung der dual Studierenden zu Ihren Aufgaben.

Diese Funktion beinhaltet schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • Personalentwicklung 
    • Aktualisierung der Anforderungsprofile der Funktionen/Stellen der FKB 
    • Präzise Bedarfsermittlung sowie Ableitung und Konzipierung erfolgsversprechender Personalentwicklungsmaßnahmen im Hinblick auf gesamtunternehmerische, strategische Zielsetzungen unter Berücksichtigung von Kosten- und Nutzengesichtspunkten 
    • Unterstützung aller Fachbereiche der FKB zwecks Auswahl und Durchführung der „richtigen“ Personalentwicklungsinstrumente (Beratung Führungskräfte) 
    • Auswahl passender Personalentwicklungspartner (externe Anbieter) 
    • Planung und Organisation der PE-Maßnahmen 
    • Bearbeitung/Budgetierung der eingehenden Rechnungen 

Dual Studierende 

  • Planung und Implementierung von neuen Studiengängen bei der FKB
  • Konzeptionierung und Durchführung des Bewerbermanagements für dual Studierende 
  • Organisation und Durchführung des Bewerberauswahlprozesses 
  • Betreuung aller dual Studierenden von der Einstellung bis zur Prüfung (Planung der betrieblichen Einsätze, Durchführung von Feedback-Gesprächen etc.) 
  • Ausübung der Vorgesetztenfunktion/Personalverantwortung für ca. 25 dual Studierende
  • Zusammenarbeit/Schriftverkehr mit externen Stellen, z. B. div. Hochschulen, Bildungsträgern etc.

Weiterbildungsbudget FKB 

  • Überwachung/Verwaltung des Weiterbildungsbudgets und ggf. Einleitung erforderlicher Maßnahmen

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulausbildung Betriebswirtschaft (BWL) mit Schwerpunkt Human Resources oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen sowie einschlägige Berufserfahrung im Bereich Personalentwicklung.

Das sichere „Handling“ der MS-Office Anwenderprogramme (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) sowie der modernen elektronischen Medien (Internet, usw.) sehen wir als selbstverständlich an. Sehr gute Fachkenntnisse über die Inhalte und Anwendung des Berufsbildungsgesetzes und des Jugendarbeitsschutzgesetzes setzen wir ebenso voraus, wie sehr gute Kenntnisse und eine sichere Anwendung der einschlägigen arbeitsrechtlichen/gesetzlichen/tariflichen Regelungen, Richtlinien, und Verordnungen etc.

Gute Englischkenntnisse und sehr gute Kenntnisse über die verschiedenen Arten von Präsentationstechniken runden Ihr Profil ab.

Die Fähigkeit zum selbstständigen/verantwortlichen Denken und Handeln und eine hohe kommunikative Kompetenz sind ebenso erforderlich, wie gutes analytisches/konzeptionelles Denkvermögen und ein sicheres Auftreten im Umgang mit internen und externen Gesprächspartnern. Eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, auch in Stresssituationen, sind Grundlage für die tägliche Abwicklung im Arbeitsbereich.

Gute Personalführungseigenschaften, Teamfähigkeit, absolute Loyalität, ein hohes Durchsetzungsvermögen und ausgesprochene Belastbarkeit sind zwingend notwendig.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten wird vorausgesetzt, außerdem sind Sie bereit sich auch selbständig weiterzubilden.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 936-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Airport Operations Control Center (AOCC) innerhalb des Geschäftsbereiches Aviation (AL), Fachbereich Zentrale Infrastruktur Management (AZ) suchen wir einen

Leiter (m/w/div.)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Sicherstellung eines sowohl mittelund langfristig als auch operativ stabilen und gemäß den vorgegebenen Zielen optimalen Betriebes des AOCCs sowie kontinuierliche und nachhaltige Weiterentwicklung der
Mitarbeiter, Prozesse und Tools des AOCCs. Hierzu gehören unter anderem folgende Tätigkeiten:

  • Sicherstellung der Erreichung der Ziele des AOCCs unter Einhaltung und Umsetzung aller übergreifenden Vorgaben
  • Disziplinarische und fachliche Führung der unterstellten Mitarbeiter im AOCC (wie Durchführung von Mitarbeitergesprächen, Einholung regelmäßiger Feedbacks, Intervention im Bedarfsfall)
  • Regelmäßige Aufnahme, Bewertung und Verarbeitung von Impulsen des zugeordneten FKB-Managements, Anforderungen von Prozesspartnern, Rückmeldungen der AOCC-Mitarbeiter
  • Selbstständige Bearbeitung und Klärung von Rückfragen und Anliegen seitens des Flughafen-Managements und von Führungskräften der Prozesspartner zur Unterstützung des ADM (Airport Duty Manager) oder bei Eskalation durch den ADM
  • Strategisches Partnermanagement gegenüber allen Operations-bezogenen Prozesspartnern am Standort (Kunden, Dienstleister, Behörden; dafür regelmäßige Teilnahme an Besprechungen, Workshops)
  • Strategische, konsequente Weiterentwicklung des AOCCs (u. a. durch kontinuierliche Verbesserung der Ablauf- und Aufbauorganisation, Personalentwicklung, Weiterentwicklung der I&K-Tools, Qualitäts- und Prozessmanagement sowie Bearbeitung von Projekten)
  • Administration (z. B. Erstellung von Schicht- und Urlaubsplänen, etc.)
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium / Masterstudium oder vergleichbare erworbene Fähigkeiten und Kenntnisse. Sie verfügen über ein fundiertes Verständnis zu den Geschäftsmodellen, Interessen und Zielsystemen der Prozesspartner im Luftverkehr (Flughäfen, Airlines, Handling Agents,

Retail-Unternehmen, Behörden etc.) und haben ein Verständnis von Planung, Dispositionund Steuerung von land- und luftseitigen Prozessen und Ressourcen an Flughäfen allgemein und in Flughafen-Leitstellen. Außerdem kennen Sie sich mit den Abfertigungsprozessen sowie Non-Aviation-Prozessen und Anforderungen (wie Retail, Gastronomie, Parking) an Flughäfen aus.

Umfangreiche Kenntnisse über geltende Verfahren (z. B. Betriebshandbücher, ERP) am Flughafen Köln / Bonn sowie Kenntnisse der für die Monitoring-, Steuerungs- und Dokumentationsaufgaben benötigten IT-Tools sind ebenfalls wünschenswert wie Kenntnisse über die mit allen wesentlichen Prozesspartnern in CGN vereinbarten vertraglichen Leistungen und Parameter (operativ und kaufmännisch), wie auch Abfertigungsprozesse.

Zusätzlich verfügen Sie über gute Kenntnisse der land- und luftseitigen Infrastruktur am Köln/Bonn Airport.
Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.

Sie besitzen ein verbindliches Auftreten mit sehr guten Umgangsformen und zeichnen sich durch ihre Zielorientierung, Eigenmotivation und ihren Gestaltungswillen aus. Darüber hinaus verfügen Sie über eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung, haben Verständnis für Wirtschaftlichkeit und Effizienz und überzeugen durch Ihre Veränderungsbereitschaft.

Eine hohe Belastbarkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Führungsstärke, Teamfähigkeit, Konfliktmanagement und Eskalation, aber auch Loyalität gegenüber Kollegen und Management sind für Sie selbstverständlich.
Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten ist für Sie selbstverständlich. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche und wird außertariflich vergütet.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Kennziffer CGN 937-B unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an Frau Kim Ina Rütten – .

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.

Wir bitten Sie zu beachten, dass wir aufgrund der hohen Anzahl an Bewerbungen lediglich per E-Mail eingehende Bewerbungen berücksichtigen können. Bitte nutzen Sie hier nicht das Online-Bewerbungsformular.

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Airport Operations Control Center (AOCC) innerhalb des Geschäftsbereiches Aviation (AL), suchen wir

Airport Duty Manager (m/w/div.)

Das Aufgabengebiet des Airport Duty Manager umfasst im Wesentlichen die Gewährleistung eines sicheren und gemäß den vorgegebenen Steuerungszielen optimalen Gesamtverkehr von Flugzeugen, Passagieren, Gepäck und Fracht auf Land- und Luftseite am Flughafen Köln/Bonn als oberste operative Entscheidungsinstanz der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

  • Kontinuierliche, vorausschauende Überwachung des operativen Betriebes mit Blick auf die Bedürfnisse der Flugzeug-, Passagier-, Gepäck- und Frachtabfertigung (aktuelle Operations und aktuelle sowie vorausliegende Schicht(en), Prozess-übergreifend)
  • Selbstständige Identifikation und Bewertung übergreifender Auffälligkeiten und Abweichungen in den überwachten Prozessen mit ggf. negativen Auswirkungen auf die Prozessziele (Lagebewertung)
  • Übergreifende Entscheidung aller erforderlichen Maßnahmen gegenüber den internen und externen Prozesspartnern (durch Delegation an Steuerer in AOCC oder eigenverantwortliche Durchführung)
  • Informierung der Vertreter im AOCC über alle übergreifend relevanten Informationen, Ereignisse und Entscheidungen (dazu zählen Steuerungsvorgaben wie Prioritäten etc.)
  • Vertretung der Flughafen-Interessen in allen tagesaktuellen übergreifenden Fragen, z.B. gegenüber Kunden, Behörden, AOC etc. durch Teilnahme an Regelterminen
  • Selbstständige Klärung und Beantwortung von Rückfragen des Flughafen-Managements und der Führungskräfte des Kunden in allen übergreifenden Fragen
  • Operatives Partnermanagement gegenüber allen Prozesspartnern am Standort (Kunden, Dienstleister, Behörden etc.)
  • Erst-Koordination der Aktivitäten in Krisensituationen aus Abfertigungssicht (bis Verfügbarkeit Krisen-Organisation) + im Krisenstab zentraler Ansprech-partner zu Abfertigungsthemen
  • KVP und Prozessmanagement
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium / Bachelorabschluss oder vergleichbare erworbene Fähigkeiten und Kenntnisse.
Sie besitzen ein übergreifendes Verständnis zu allen Abfertigungsprozessen an Flughäfen (Flugzeug, Passagier, Gepäck, Fracht, Prozessbeteiligte, Ziele, Anforderungen etc.) und verfügen über Kenntnisse der Prozesse der wichtigsten Partner in den Abfertigungsprozessen.

Ebenso zeichnet Sie ein Verständnis zu Non-Aviation-Prozessen und -Anforderungen (Retail, Gastro, Parking etc.) aus.
Sie haben Verständnis zu Planung, Disposition und Steuerung von land- und luftseitigen Prozessen und Ressourcen der Prozesspartner an Flughäfen und in Flughafen-Leitstellen.

Sie verfügen über Kenntnisse zu geltenden Verfahren (FBO, Airline-Referenzmodelle etc.) und haben bereits Erfahrungen in der Anwendung der für die Monitoring-, Steuerungs- und Dokumentationsaufgaben an Flughäfen benötigten IT-Tools.
Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.
Eine hohe Belastbarkeit und ein verbindliches Auftreten mit sehr guten Umgangsformen sowie Teamfähigkeit und Durchsetzungsfähigkeit zeichnen Sie aus.

Sie verfügen über Zielorientierung, Eigenmotivation, Gestaltungswillen und Selbstreflexion. Veränderungsbereitschaft und Loyalität gegenüber Kollegen und dem Management zählen ebenso zu Ihren Stärken wie Analyse- und Bewertungskompetenz.
Personalführung, Konfliktmanagement und Eskalation sind für Sie selbstverständlich. Neben Steuerungskompetenz beweisen Sie eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit. Das Verständnis für Wirtschaftlichkeit, Kundenmanagement und die Repräsentation des Unternehmens runden ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Es ist vorgesehen, die Auswahl in einem Assessment Center durchzuführen.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Kennziffer CGN 938-B unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an Frau Kim Ina Rütten –

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.

Wir bitten Sie zu beachten, dass wir aufgrund der hohen Anzahl an Bewerbungen lediglich per E-Mail eingehende Bewerbungen berücksichtigen können. Bitte nutzen Sie hier nicht das Online-Bewerbungsformular!

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.
Für den Geschäftsbereich Ground Services (BL) suchen wir ab sofort befristet

Beschäftigte in operativen Tätigkeiten für die
Flugzeugabfertigung und den Gepäckdienst (m/w/div.)

 

In dieser Funktion sind Sie für die ordnungsgemäße Be- und Entladung von Verkehrsflugzeugen und Gepäckwagen mit Gepäck, Fracht, und Post sowie den dazugehörigen Transportfahrten verantwortlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere die folgenden Tätigkeiten:

  •  Be- und Entladen von Passagier-, Post- und Frachtflugzeugen sowie von Fahrzeugen und entsprechenden Abfertigungsgeräten für den Transport
  •  Be- und Entladen der Gepäckwagen und Containern an den Gepäckrutschen
  •  Sichern und Entsichern der Ladung sowie der Laderaumtüren
  • Bereitstellen von Gepäckstücken für die Zollkontrolle
  • Bedienung von abfertigungsrelevanten Geräten
  • Gepäcktransport ab/zum Flugzeug 
  • Anbringen und Entfernen von Sicherungsvorrichtungen
  • Manuelle Behandlung von Gepäck, welches nicht per Scanner eingelesen werden kann
  •  Dokumentation der Abfertigung
  • Kontrolle von aussortierten Gepäckstücken an den Gepäckrutschen
  • Transport von Gepäck, Fracht und Post von/zu den jeweiligen Übergabepunkten
  • Einsatz in der Wegesicherung

Die Verladung der unterschiedlichen Güter hat unter Einhaltung der im Luftverkehr geltenden Sicherheitsbestimmungen mit Hilfe verschiedener Fahrzeuge und Geräte zu erfolgen.

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Nachweislich fundierte Kenntnisse über die Flugzeugabfertigung/Gepäckdienst
  • Besitz eines gültigen Führerscheins (Klasse B)

Überdies sind Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Entscheidungsbereitschaft und Flexibilität für Sie selbstverständlich. Sie bringen eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie ein freundliches und verbindliches Auftreten mit. Im Kontakt mit internen und externen Kunden pflegen Sie gute Umgangsformen. Darüber hinaus sind Sie uneingeschränkt körperlich belastbar und arbeiten ausdauernd, sorgfältig, zügig und sind in der Lage unternehmerisch zu Denken und zu Handeln. Wir erwarten von Ihnen die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung.

Die uneingeschränkte Bereitschaft und Tauglichkeit zur Ableistung flexibler Arbeitszeiten (Früh, Spät, Nacht) ist grundlegende Voraussetzung, da der Einsatz im Wechselschichtdienst erfolgt.                                             
Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer flexiblen, mit Ihnen gemeinsam vereinbarten Arbeitszeit bis hin zu einer maximalen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden, mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe EG 3b nach dem für den Bodenverkehrsdienst gültigen Tarifvertrag (TV BVD-Flughafen Köln/Bonn).

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 886-B, mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins, per Mail an:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Für unsere Stabsstelle Unternehmenskommunikation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Pressesprecher (m/w/div.)

Die Stabsstelle Unternehmenskommunikation berichtet direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung. Sie vertreten den Pressesprecher und wirken bei allen Aufgaben rund um die Medienarbeit der Flughafen Köln/Bonn GmbH mit. 

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Verantwortlichkeiten und Tätigkeiten:

  •  Beantwortung von Pressefragen
  • Ausbau und Pflege von Medienkontakten
  • Formulierung von Medieninformationen
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei Pressekonferenzen
  • Betreuung von Fernsehteams und Fotografen
  • Medienbeobachtung und Medienanalyse
  • Unterstützung der Social Media-Aktivitäten
  • Betreuung englischsprachiger Fachmedien

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise der Kommunikations- oder Sozialwissenschaften und idealerweise eine abgeschlossene journalistische Ausbildung. Weiterhin verfügen Sie über eine mehrjährige nachweisliche Berufserfahrung in einer Redaktion oder Pressestelle. Sie sind vertraut mit Kommunikation auf digitalen Kanälen und können auf fundiertes Wissen über den Umgang mit den sozialen Medien sowie mit Content Management Systemen zurückgreifen. Ausgezeichnete Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab. Erfahrungen im Luftverkehr und Kontakte zu Fachmedien sind von Vorteil.

Ein hohes Maß an Engagement und Teamfähigkeit ist ebenso erforderlich wie sicheres Auftreten gegenüber internen und externen Gesprächspartnern. Sie besitzen die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge verständlich darzustellen und journalistische Texte für verschiedene Kommunikationskanäle gut, schnell und sicher zu formulieren. Eigenschaften wie Flexibilität und hohe kommunikative Kompetenz sind für Sie selbstverständlich. 

Des Weiteren zählen Belastbarkeit und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft sowie Loyalität zu Ihren Stärken. Eine sehr gute Allgemeinbildung und gute IT-Anwenderkenntnisse sind Voraussetzung.

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten und die Teilnahme an Rufbereitschaftszeiten setzen wir als selbstverständlich voraus. 

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach der Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA).

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Interessenten werden gebeten, ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer CGN 931-B an die Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung/PB, Frau Anton – gerne bevorzugt per Mail: – zu richten.

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Geschäftsbereich Real Estate suchen wir für die anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben unserer Abteilung Vermietung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine überzeugende Persönlichkeit als

Leiter Abteilung Vermietung (m/w/div.)

Als kommunikative und fachlich versierte Persönlichkeit sind Sie für die eigenständige Betreuung aller Gebäude auf dem Flughafengelände sowie der Key Account Airliners / Dienstleister veranwortlich. 

Ihr Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Leitung / Personalführung der Abteilung Vermietung
    • Führung und Personalentwicklung der Mitarbeiter
    • Etatplanung und Budgetkontrolle der im Wirtschaftsplan vorgesehenen Mittel
    • Weiterentwicklung der Fachabteilungsstrategie im Rahmen der Gesamtentwicklung des Flughafens Köln / Bonn und des Geschäftsbereiches Real Estate
    • Kommunikation und Führung der Korrespondenz mit Vertragspartnern und internen Abteilungen
  • Strategische und fachliche Betreuung sowie Weiterentwicklung des Property Management
    • Vermietung und Vermarktung des Immobilienportfolios / Akquisition potenzieller Neukunden, Betreuung, Überwachung und Steuerung der Mietverhältnisse (Cargo, Aircraft Maintenance, General Aviation, Verwaltungsgebäude, Catering, Logistikflächen, etc.)
    • Planung, Überwachung und Kontrolle der Miet- und Pachterlöse sowie der Budgets in der Abteilung Real Estate
    • Maßnahmenentwicklung zur Maximierung und Optimierung der Erlöse innerhalb der Abteilung
    • Führen von Kunden- und Verhandlungsgesprächen im Rahmen des Key-Account Managements
    • Erstellung von Mietkalkulationen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen
    • Erstellung von Mietangeboten und Mietverträgen, insbesondere in Abstimmung mit dem Geschäftsbereich Technik/Ausbau/Planung und der Rechtsabteilung
    • Vorbereitung und Erstellen von Gremienvorlagen, Berichterstattung an Geschäftsbereichsleitung und Geschäftsführung
    • Entwicklung von Objektstrategien, Lebenszyklusbetrachtung und Einleitung der Strategieumsetzung, Feststellung von Optimierungspotentialen innerhalb der Bestände
  • Weiterentwicklung der Digitalisierung der Prozesse
  • Sonstige Tätigkeiten / Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium (Diplom/Master) mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre/Immobilien eine langjährige einschlägige Berufserfahrung im Immobilien- und Projektbereich (Gewerbe-/Sonderimmobilien/Immobilienentwicklung) sowie Führungserfahrung, idealerweise an einem Flughafen. 

Sie verfügen über ausgezeichnete Kenntnisse im MS Office (insb. Excel und PowerPoint) und SAP RE FX sowie über sehr gute Englischkenntnisse.

Exzellente, analytische, ausgeprägte organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie ein gewandtes und verbindliches Auftreten mit sehr guten Umgangsformen gegenüber unseren internen und externen Kunden sind für Sie selbstverständlich. 

Sie sind ziel- und ergebnisorientiert und verfügen über eine verantwortungsbewusste, teamorientierte Arbeitsweise. Eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, hohes Verantwortungsbewusstsein und kommunikative Kompetenz werden vorausgesetzt.

Des Weiteren sollten Sie eine integre Persönlichkeit sein, die pragmatisch denkt und handelt. Eigenschaften wie hohe Einsatzbereitschaft und eine ausgeprägte Teamfähigkeit sind für Sie selbstverständlich. Sie verfügen über ein sehr gutes Verhandlungsgeschick und sind in der Lage, ein Team optimal zu führen.

Ein stark ausgeprägtes unternehmerisches, selbstständiges Denken und Handeln sowie geschäftspolitisches Einfühlungsvermögen bei Ansprechpartnern unterschiedlicher Ebenen runden Ihr Profil ab.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur Fortbildung setzen wir als selbstverständlich voraus. 

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 928-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Fördertechnik (TF), Werkstattbereich Gepäckförder-/Sortieranlage (TFW3), innerhalb des Zentralbereiches Technik (TL), Fachbereich Betriebs/Infrastrukturanlagen (TLB) suchen wir einen

Mechatroniker (m/w/div)

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Wartung, Instandhaltung und Reparatur der gesamten Komponenten der Gepäckförder- und Sortieranlagen sowie der flexible Einsatz in anderen Werkstattbereichen der Abteilung Fördertechnik.

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Mechatroniker bzw. Energieanlagenelektroniker oder einer vergleichbaren Berufsausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung im Bereich der Fördertechnik bzw. Elektrotechnik / Steuerungstechnik.

Sie besitzen die Fähigkeit selbständig nach Anlagendokumentation zu arbeiten und verfügen über gute Kenntnisse in der Mechanik der Fördertechnik und deren Steuerungstechnik.

Ferner besitzen Sie den Führerschein der Klasse B, der zum Führen eines Kraftfahrzeuges mit 3,5 t Gesamtgewicht berechtigt.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten, wie die uneingeschränkte Wechselschichtdiensttauglichkeit (Rufbereitschaft etc.), ist unabdingbare Voraussetzung.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe E 8 TVöD/VKA.

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen, wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, 

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 926-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an marianne.tholl@koeln-bonn-airport.de.

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.
Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Fördertechnik (TF), Werkstattbereich Fördertechnik (TFW1) innerhalb des Zentralbereiches Technik (TL), Fachbereich Betriebs/Infrastrukturanlagen (TLB) suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen

Mechatroniker – Betriebstechnik (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Wartung, Instandhaltung und Reparatur der gesamten Komponenten schwerpunktmäßig für die infrastrukturelle Anlagentechnik wie z. B. Aufzüge, Fahrtreppen, Förderbänder, Fluggastbrücken, Regalanlagen, Sonderanlagen, Kompressoren, Krananlagen, Tür- und Toranlagen sowie der flexible Einsatz in anderen Werkstattbereichen der Abteilung Fördertechnik.
Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Mechatroniker – Betriebstechnik, oder eine vergleichbare Berufsausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung. Außerdem setzen wir Kenntnisse im A- und E-Schweißen voraus. Kenntnisse in Hydraulik und Torsteuerungen sind von Vorteil.

Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen stellt für Sie kein Hindernis dar.
Ferner besitzen Sie den Führerschein der Klasse B, bzw. BE der zum Führen eines Kraftfahrzeuges mit 3,5 t Gesamtgewicht berechtigt.
Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten wie z. B. Schicht-/ Wechselschicht- und Rufbereitschafts- sowie Springerdienste sind unabdingbare Voraussetzung.
Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe E 8 TVöD. 
Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen, wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, 

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 909-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.
                                                                                    

                                                                                    

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.
Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unsere Abteilung Elektrotechnik (TE), Werkstattbereich optische Landehilfen (TEW2) innerhalb des Zentralbereiches Technik (TL) suchen wir einen

Energieanlagenelektroniker (m/w/div)

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Wartung, Instandhaltung und Reparatur der Befeuerungsanlagen, Vorfeldbeleuchtung, Straßenbeleuchtung und Leuchtschriften mit den dazugehörigen Schalt- und Steuerungsanlagen.Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Energieanlagenelektroniker mit der Fachrichtung Betriebs- oder Anlagentechnik mit aktueller mehrjähriger Berufserfahrung.

Gute Fachkenntnisse in der elektrischen Steuerungstechnik und Leistungselektronik sowie umfangreiche praktische Erfahrungen in der Wartung bzw. Installation von elektrischen Betriebsanlagen sind Voraussetzung und nachzuweisen.
Die Fähigkeit nach Schaltplänen zu arbeiten, Routine im Umgang mit Zeichnungen und Beschreibungen sowie Flexibilität und Aufgeschlossenheit sind für Sie selbstverständlich.

Darüber hinaus sind Sie im Besitz eines Führerscheins der zum Fahren eines Kraftfahrzeuges bis 3,5 t. Gesamtgewicht berechtigt.
Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten (im Schicht-, Wechselschicht- sowie Rufbereitschaftsdienst) wird vorausgesetzt. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39-Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 8 TVöD.

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39 Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen, wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, 

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 914-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Zentralbereich Informationstechnologie suchen wir für die Abteilung SAP-Betrieb zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Systemmanager (m/w/div) für SAP BW

In dieser Funktion sind Sie für die Betreuung und den Betrieb des SAP-BW-Systems mit schwerpunktmäßig folgenden Aufgaben zuständig:

  • Beratung der Fachbereiche der FKB bei der IT-Unterstützung der Geschäftsprozesse bzgl. BW-Auswertungen
  • Betreuung und Weiterentwicklung der bestehenden SAP-BW-Systemlandschaft
  • Konzeption, Entwicklung und Customizing vorhandener und neuer BW-Auswertungen mit den BEX-Tools
  • Neuentwicklung und Migration vorhandener Auswertungen in das neu einzuführende SAP Analytics Cloud System.
  • Perspektivisch Umstellung der vorhandenen BW-Landschaft 7.5 on HANA auf BW/4HANA
  • Programmierung von Schnittstellen
  • Monitoring der BW-Prozessketten
  • Schnittstellenüberwachung
  • Planung und Durchführung von Tests
  • Weiterentwicklung der bestehenden Analyseberechtigungsstruktur
  • Fehleranalyse und Fehlerverfolgung
  • Problemlösung und 2nd Level Support
  • Mitwirkung und Leitung von Projekten mit Bezug zum SAP-BW-System
  • Steuerung externer Dienstleister
  • Planung, Erstellung und Pflege der notwendigen Dokumentationen
  • Einbindung in Ausschreibungsverfahren für SAP-Dienstleistungen

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Studium der Informatik / Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Praktische Erfahrung mit entsprechenden Zertifikaten in SAP-BW-Technologien und -Prozessen
  • Umfassende Kenntnisse des SAP-BW-Systems und der eingesetzten Technologien einschließlich BW, Portal, BEX-Tools, SAP Analytic Cloud und ABAP
  • Sehr gute Kenntnisse in der ABAP Entwicklung, wünschenswert wären auch Kenntnisse in SAP HANA SQL
  • Wünschenswert wären Kenntnisse bei der Anbindung der Module PM, CS, CO und PS sowie non-SAP-Systeme ans BW-System
  • Sehr gute allgemeine IT-Kenntnisse
  • Darüber hinaus verfügen Sie über eine nachge­wie­sene mindestens 4-jährige Berufserfah­rung im SAP BW-Umfeld
  • Sie sind vertraut mit den Prozessen im Systembetrieb (ITIL).
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und fachbezogene Englischkenntnisse.

Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität, und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie analytisches, konzeptionelles und vernetztes Denken und die Fähigkeit zur effizienten Problemlösung. Sie arbeiten systematisch, selbständig und eigenverantwortlich in Ihrem Aufgabenfeld. Ein hoher Qualitätsanspruch an Ihre Arbeitsergebnisse zeichnet Sie ebenso aus wie eine gute Auffassungsgabe und ein hohes technisches Verständnis.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA).

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft sich auch selbständig weiterzubilden setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 900-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Fachbereich Vertrieb Passage & Marketing suchen wir für den Fachbereich Business Development zur Unterstützung unserer Abteilung Market Research & Statistics einen

Daten Analyst (m/w/div.)

In dieser Position sind Sie für die Analyse, Visualisierung und Aufbereitung von Luftverkehrsdaten, die Qualitätssicherung sowie für Projektarbeiten an der Schnittstelle zum Vertrieb verantwortlich. 

Ihre Aufgabenschwerpunkte beinhalten:

  • Analyse, Visualisierung und Aufbereitung von Luftverkehrsdaten: für interne (Management, Fachabteilungen) und externe Zielgruppen (u.a. Kunden) mit geeigneten Werkzeugen (z.B. MS-Power BI) und unter Berücksichtigung strategischer Unternehmensbelange. Dies umfasst Konzeption und Aufbau von Berichten und Dashboards ebenso sowie die Durchführung von ad hoc Analysen.
  • Qualitätssicherung von Luftverkehrsdaten: Prüfung von Luftverkehrsdaten, Optimierung der Datenqualität, Identifikation von Verbesserungspotentialen und Unterstützung bei der Automatisierung von Prozessen
  • Projektarbeit an der Schnittstelle zum Vertrieb: u. a. Analyse von Kunden-, Wettbewerbs- und Marktdaten, Erschließung/Anbindung notwendiger Datenquellen sowie Aufbereitungen der Ergebnisse
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik oder ein vergleichbares Studium mit Bezug zu Datenanalyse/Statistik. Weiterhin verfügen Sie über eine mindestens zweijährige praktische Berufserfahrung im Bereich Datenanalyse/Business Intelligence. 

Sie verfügen über gute Kenntnisse in Daten-Analysen, sind versiert im Umgang mit Visualisierungs-Tools (z.B. Power BI, Kibana) und können sich schnell in neue Themen/Märkte einarbeiten.

Ein sehr gutes Zahlen-/Prozessverständnis, eine konsequente Umsetzung strategischer Unternehmensbelange bei allen Aufgaben sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

Sie verfügen über gute analytisch-technische Denkweise. Eine lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise sowie ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein sind für sie selbstverständlich. Zu ihren Stärken gehören eine schnelle Auffassungsgabe, Innovationsfreude und Belastbarkeit. Sie verfügen zudem über eine sehr hohe kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und Kundenorientierung.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen einer 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-F VKA). 

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung werden vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie 
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 898-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäftsreisende und Touristen sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Als Unternehmen legen wir höchsten Wert auf Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.
Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Für unseren Geschäftsbereich Real Estate suchen wir zur Unterstützung unserer Abteilung Tiefbau für die vielfältigen Aufgaben zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen  

Diplom-Bauingenieur als Projektleiter (m.w.div.)

In dieser Position sind Sie als Projektleiter für die selbstständige Durchführung von Planungs- und Bauleistungen sowie Unterhaltungs-/Instandhaltungsarbeiten für die Tief- und Straßenbaumaßnahmen der Abteilung Tiefbau verantwortlich. Dazu gehören insbesondere komplexe Großprojekte im Bereich der Sanierung der Flugbetriebsflächen (Start-/Landebahnsystem, Rollwege, Vorfelder) unter laufendem Flugverkehr in Asphalt- und Betonbauweise.

Sie leiten die Projekte eigenverantwortlich von der Planung über die Ausschreibung und Vergabe bis zur Fertigstellung und Objektbetreuung in den HOAI-Leistungsphasen 1 bis 9 und verantworten auch das jeweilige Projektbudget.
Im Rahmen der jeweiligen Projektabwicklung haben Sie zahlreiche externe Planer, Fach- und Sondergutachter, die Projektsteuerung, die Bauüberwachung/Bauoberleitung und die Baufirmen zu führen und zu koordinieren. Die Erstellung der entsprechenden Leistungsbilder und Ausschreibungen für die Ingenieurleistungen gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben.

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Fach- bzw. Hochschulstudium (Dipl.-Ing./Master), Studienrichtung Bauingenieurwesen mit Fachrichtung Tiefbau, sowie mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Tiefbau in entsprechender verantwortlicher Position (Bauoberleitung/Bauüberwachung/Bauleitung/Projekt- steuerung/Planung) und entsprechende Baustellenerfahrung bei komplexen Infra- strukturprojekten möglichst unter laufendem Verkehr. Dabei ist Erfahrung im Qualitäts- management, im Nachtragsmanagement und in der Logistik von Tiefbauprojekten wünschenswert.

Sie besitzen sehr gute Fachkenntnisse im Projektmanagement, ein gutes betriebswirtschaftliches Grundwissen sowie sehr gute Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen (HOAI, VOB, BGB etc.) und der entsprechenden technischen Richtlinien (ZTV- Asphalt, DIN 1045, weitere einschlägige DIN-Normen etc.). Erfahrungen mit den Regularien der EASA sind wünschenswert.

Gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte, MS-Project, SAP) sowie gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Organisationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie Verhandlungssicherheit und kommunikative Kompetenzen.

Überdurchschnittliches wirtschaftliches Denken/Handeln sowie verantwortungs- bewusster Umgang mit Ressourcen, die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung von Zusammenhängen sowie ein hohes Gewerke übergreifendes technisches Verständnis runden Ihr Profil ab.

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten, die Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaft auch am Wochenende sowie zur kontinuierlichen Weiterbildung sind für Sie selbstverständlich. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche mit einer Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unser em Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 887- B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins an folgende Mailadresse:

Für unseren Geschäftsbereich Aviation, Bereich Werkfeuerwehr suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere 

Feuerwehrmänner (m/w/div.)

Das Tätigkeitsfeld umfasst schwerpunktmäßig den Einsatz in der Flugzeug- und Gebäudebrandbekämpfung, die Mitarbeit im vorbeugenden Brandschutz sowie den Einsatz als Rettungssanitäter bzw. Rettungsassistent/Notfallsanitäter mit schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Lösch- und Rettungseinsätze, sowie der technischen Hilfeleistung
  • Beseitigung von ausgelaufenen Kraftstoffen (Ölalarme)
  • Überprüfung von Brandschutzeinrichtungen
  • Tankschutz an Luftfahrzeugen mit Passagieren an Bord
  • Pflege-, Reparatur- und Wartungsarbeiten an Gerätschaften und Feuerwehrfahrzeugen

Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen/technischen oder einem anderen für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigneten Berufszweig, hohe sportliche und körperliche Leistungsfähigkeit, Atemschutzträgertauglichkeit gemäß G26 sowie der gültige Nachweis der bestandenen G26 III Untersuchung setzen wir von vornherein voraus.

Des Weiteren sind Sie fertig ausgebildeter Feuerwehrmann gemäß Laufbahnverordnung für Feuerwehrmänner des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes NRW (B1-Ausbildung) und verfügen über einschlägige Berufserfahrung in einer Werk- oder Berufsfeuerwehr.

Darüber hinaus haben Sie idealerweise die Prüfung zum Rettungsassistent/Notfallsanitäter gemäß Ausbildungsverordnung Rettungsdienst NRW erfolgreich abgelegt und verfügen gleichermaßen über einschlägige Berufserfahrung im Rettungsdienst.

Der Besitz des Führerscheines der Klasse C/CE, welcher zur Führung von Kraftfahrzeugen mit über 7,5 t Gesamtgewicht mit zusätzlichem Hängerbetrieb berechtig, rundet Ihr Profil ab.

Eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, auch in Stresssituationen, sind für Sie selbstverständlich. Darüber hinaus sollten Sie die Fähigkeit zum selbständigen, qualifizierten und eigenverantwortlichen Handeln besitzen. 

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft zur Fortbildung setzen wir als selbstverständlich voraus. Die Beschäftigung erfolgt im 24-Stundendienst auf Basis einer 39-Stunden-Woche.

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen, wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 831-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an folgende Adresse

Teilen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben gerne mit, ob Sie in die Verwendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer in Betracht kommender Stellen einwilligen. Einzelheiten zum Umgang mit Ihren Bewerberdaten entnehmen Sie bitte unserem datenschutzrechtlichen Hinweis.

Hinweis zu Initiativbewerbungen:
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht auf jede unverlangt eingehende Bewerbung reagieren können.

Servicebereich des Internetauftritts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation